Interview “Legastheniker sind ehrlicher“

(Süddeutsche Zeitung vom 26.4.2008/sam)
Walt Disney, Bill Gates und Richard Branson haben zwei Dinge gemeinsam: ihren beruflichen Erfolg – und ihre Lese-Rechtschreib-Schwäche. Julie Logan von der Cass Business School in London erklärt, warum Manager mit Lernstörung oft so erfolgreich sind.
Interview: Juliane Lutz

Walt Disney, Bill Gates und Richard Branson haben eines gemeinsam: ihre Lese-Rechtschreib-Schwäche. Warum Legastheniker oft erfolgreicher sind als Manager ohne Lernstörung, erklärt Julie Logan, Professorin an der Cass Business School in London. Sie forscht seit zehn Jahren über Legastheniker in der Geschäftswelt.