CD Legasthenie und Dyskalkulie IV

http://www.legasthenie.com/?p=196

Der Erste Österreichische Dachverband Legasthenie bietet in Zusammenarbeit mit diplomierten LegasthenietrainerInnen und weiteren Legasthenieverbänden allen Interessierten eine kostenlose DVD-ROM.

http://www.legasthenie-und-dyskalkulie.com/ hier herunterladbar

DVD-Rom  … 315 Spiele, 10.000 deutschsprachige und 1.500 englischsprachige Arbeitsblätter mit Vorschau und nach Kategorien geordnet wurden dicht gepackt auf die neue DVD-Rom gepresst. Die Menüführung der DVD-Rom ist einfach und bewährt: Alle Inhalte können via Webbrowser angesteuert werden. Die Daten-DVD ist betriebssystemunabhängig und funktioniert auf jedem Computer mit Windows, Apple oder Linux mit DVD-Laufwerk.

Die Zeit: Ein Land verlernt das Lesen

http://www.zeit.de/2009/47/DOS-Der-deutsche-Leser

ZEIT-Dossier: „Mehr darüber [ob Legasthenie organische Ursachen haben kann] zu erfahren wäre wichtig für die Lehrer an Schulen, um Kranke von Ungeübten zu unterscheiden zu können. Bislang wird – unter dem Druck ehrgeiziger Eltern – oft falsch entschieden, mit erschreckenden sozialen Folgen: Während wirkliche Legastheniker als lesefaul abgestempelt werden, gelingt es ambitionierten Eltern, ihre womöglich nur leseunerfahrenen Kinder mit dem Etikett Legastheniker durchs Abitur zu schleusen.“ (Artikel: Ein Land verlernt das Lesen“ von Roman Pletter,  ZEIT 13.11.09, S. 17.)