CD Legasthenie und Dyskalkulie IV

http://www.legasthenie.com/?p=196

Der Erste Österreichische Dachverband Legasthenie bietet in Zusammenarbeit mit diplomierten LegasthenietrainerInnen und weiteren Legasthenieverbänden allen Interessierten eine kostenlose DVD-ROM.

http://www.legasthenie-und-dyskalkulie.com/ hier herunterladbar

DVD-Rom  … 315 Spiele, 10.000 deutschsprachige und 1.500 englischsprachige Arbeitsblätter mit Vorschau und nach Kategorien geordnet wurden dicht gepackt auf die neue DVD-Rom gepresst. Die Menüführung der DVD-Rom ist einfach und bewährt: Alle Inhalte können via Webbrowser angesteuert werden. Die Daten-DVD ist betriebssystemunabhängig und funktioniert auf jedem Computer mit Windows, Apple oder Linux mit DVD-Laufwerk.

Nix mehr mit Lerntypen!

  • gefunden auf der Seite lernenheute hier

Die Lerntypentheorie – eine Kritik

Ein populärer Irrtum, der sich hartnäckig hält

Lerntypen? Ein pädagogische Konstrukt auf dem Prüfstand (als PDF)

Wissenschaftlicher Beweis der Lerntypentheorie

 

  • Warum es keine Lernstile und Lerntypen gibt

Von David GerlachProf. Daniel Willingham erläutert in diesem (englischen) Video, warum die Annahme von Lernstilen falsch ist:   hier

  • Hirngespinste der Pädagogik, Psychologie Heute, Nov. 2009

Der Artikel von Nicole Becker beschäftigt sich mit den Mythen „gehirngerechtes Lernen“, „brachliegende Hirnkapazitäten“ und „typengerechtes Lernen“ und stellt fest, dass es dafür keine wissenschaftlichen Grundlagen gibt.

 Da müssen wohl einige Fortbildungen umgeschrieben werden! Es gibt eben kein Rezept für „hirngerechten“ Unterricht.  Aber teilnehmer-/ schülerortientierter Unterricht, bei dem verschiedene Sinne durch abwechslungsreiche Methoden angesprochen werden, ist nach wie vor richtig.  AS

Almut