arm, krank, dumm ?

„2,5 Millionen Betroffene in Deutschland: Armut macht Kinder ungebildet – und krank

13.04.2011 13:51

Der Kochtopf entscheidet beim sozialen Aufstieg mit: Ernährungsmediziner der Universität Hohenheim stützt Thesen des ARD-Tatorts „Jagdzeit“ (10.04.2011). Sie sind blass und übergewichtig, ihr Immunsystem ist geschwächt und ihre Entwicklungschancen sind schlechter: Jedem sechsten Kind in Deutschland erschwert der Hartz IV-Regelsatz eine adäquate Ernährung. …“

Förderschule und das war`s!

Nur jeder 4. Förderschüler bekommt einen Hauptschulabschluss. Nach wie vor ist unklar, warum die Förderung in der Förderschule trotz Lehrer – Schüler-Verhältnis von 1:11 nicht funktioniert. Klar ist, dass es auf jeden Fall mehrere Ursachen dafür gibt, ähnliche wie bei den TN der Alphabetisierungskurse.

Bildungsklick 13.04.2011

idw

„(red/pm) Rund 500.000 deutsche Schüler haben einen sonderpädagogischen Förderbedarf. Gut 80 Prozent dieser Kinder und Jugendlichen mit einem Handicap oder einer Behinderung besuchen in Deutschland eine der zahlreichen Sonder- und Förderschulen. Drei Viertel, also rund 300.000 dieser jungen Menschen, haben am Ende ihrer Schulzeit keinen Hauptschulabschluss und finden nur schwer einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz. ..“

weiter Infos beim Deutschen Jugendinstitut