App-Ratgeber

Auf dem Onlineportal von Partners in Learning (micisoft) werden im „App-Ratgeber “ regelmäßig Bildungs-Apps unter die Lupe genommen. hier

  • appolino lesen schreiben rechen für Tabletts (bisher im app store und windows 8, android in Planung )   hier

Siehe auch die immer aktualisierte Seite mit App und Co lesen und Schreiben lernen  hier

 

Unterrichtseinheit: WhatsApp – Fluch oder Segen? bei lehrer-online     hier
„In dieser Unterrichtseinheit lernen Schülerinnen und Schüler durch Internet- und Handyrecherche die beliebte Smartphone-App „WhatsApp“ näher kennen, erarbeiten Pro- und Contra-Argumente und setzen sich kritisch mit der Nutzung auseinander…“

klicksafe Erklärfilm hier

 

Gedächtnistraining – Lernen

hier in der Süddeutschen

„Beim Lernen sollten wir vor allem keine unrealistischen Erwartungen an uns selbst haben, raten Experten. …“

Psychologin Elsbeth Stern von der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich : „Wir müssen aufhören, uns Lernen wie das Besteigen einer Leiter vorzustellen. Wir lernen weder in gleichmäßigen Schritten, noch kann es immer nur darum gehen, möglichst schnell möglichst weit nach oben zu kommen.“

Erfolgreiche Methoden: Die Eselsbrücke, die Orte Methode, Learning by doing,bewegt lernen, Karteikarten wenden, laut werden, aber nicht immer,Lernen im Schlaf, erinnern an Ort und Stelle, Texte durchdringen, der Computer hilft, Texte durchdringen

Erklär-Video mit Lurs: Das verflixte i

Bei Legakids  „Lursakademie„, eigentlich für Kinder mit LRS, aber auch Erwachsene können von „Lurs“  lernen  : Lurs-Akademie Folge 18. Das verflixte i   hier

Als ob es nicht schon schwer genug wäre zwischen lang gesprochenem i und kurz gesprochenem i zu unterscheiden, gibt es auch noch vier verschiedene Schreibweisen für das lange i.
Zum Glück wird dieser Laut in über 70 Prozent der Fälle als „ie“ niedergeschrieben, aber Lurs erläutert in seiner Akademie auch die Schreibweisen „ih“ (ihr, ihm, …), „i“ (Biber, Tiger, …) und „ieh“ (Vieh, zieht …).

Legasthenie

Im Bayrischen Rundfunk  lief eine  Sendung  bei BR Wissen  Legasthenie mit Definitionen und Bildern von Betroffenen, auch zum Nachhören hier

„Immer wieder werden neue Studien zur Lese- und Rechtschreibschwäche veröffentlicht. Doch noch immer wissen die Forscher nicht, warum manche Menschen ein Leben lang mit dem Lesen und Schreiben zu kämpfen haben. „