Das erste Buch

Auf der Seite vom „Spaß am Lesen Verlag“

Kolumne Ralf Beekveldt: Das erste Buch
Es ist wunderbar, zu sehen, was Lesen bei einem Menschen bewirkt. Vor allem bei Menschen mit einer Leseschwäche. Die Entdeckung, durch das Lesen in eine neue Welt zu treten, ist immer wieder eine überwältigende Erfahrung. Ein schönes Beispiel hierfür ist unsere Leserin Manuela Westermann. Sie hatte lange Zeit Probleme mit dem Lesen und Schreiben. Dann machte sie den mutigen Schritt und ging wieder zur Schule. Bei einer Volkshochschule meldete sie sich für den Grundbildungskurs Lesen und Schreiben an.
Die ganze Kolumne von Ralf Beekveldt lesen Sie hier.