Ausbildung ohne Schulabschluss

Ausbildung ohne Schulabschluss: Wie soll das denn gehen? In der Tat können sich deutsche Personaler wohl keinen unattraktiveren Bewerber vorstellen als den verpeilten Hauptschulabbrecher ohne Abschlusszeugnis. Obwohl er oder sie auf die Lehrstelle vielleicht ganz gut passen würde. Aber was mache ich eigentlich als Bewerber in so einer Situation? Wie überzeuge ich die Betriebe, dass ich sehr wohl eine Chance verdient habe? Wie finde ich ohne Abschluss eine Lehrstelle? Karrierebibel zeigt Wege auf. karrierebibel

Legasthenie im Studium

Ich denke bis heute manchmal: Ich bin dumm„, Buchstaben und Bildung – das hängt nach allgemeiner Ansicht klar zusammen. süddeutsche
Fast jeder 200. Student in Deutschland ist Legastheniker. Doch oft wissen weder Betroffene noch Universitäten, wie sie mit der Behinderung umgehen sollen. Es gibt die Möglichkeit von Nachteilsausgleich allerdings nicht einheitlich.

„Ich habe eine große Schreibhemmung“ Tiemo Grimm ist Professor für Humangenetik.
Und er ist Legastheniker. Ein Gespräch über den Starrsinn von Behörden, vermeintlich dumme Kinder und eine Wissenschaftskarriere trotz Lese-Rechtschreibstörung: süddeutsche
 

An der VHS-Hamburg gibt es Kurse Stufe 4/5
für Menschen, die lesen und schreiben können, aber Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung haben, aber weniger Fehler machen und unsicher sind.
DieBetroffenen möchten nicht in einen „normalen“ Rechtschreibkurs, weil sie Schreibblockaden haben. Sie schämen sich, eben weil sie einen Realschulabschluss oder  gar Abitur haben. Bei vielen ist das Problem in der Schule nicht erkannt worden oder sie wurden als Legastheniker diagnostziert , aber die Schule hatte kein Förderkonzept.

Steuergeld zurück wegen Lese- und Rechtschreibschwäche

„Steuerrückzahlung in der Schweiz:  250 000 Franken „Genugtuung“ für einen Hilfsarbeiter
Ernst Suter schämt sich so sehr für seine Legasthenie, dass er jahrelang keine Steuererklärung abgibt und Hunderttausende Franken zu viel zahlt. Rechtlich ist nichts zu machen, doch die Schweiz hat eine Lösung parat.“  süddeutsche zeitung   hier