Wie digitale Technologien die Erwachsenenbildung verändern. Zwischen Herausforderung und Realisierung

erwachsenenbildung.at/magazin/
aus dem Inhalt:
Digitale Grundbildung: Ziel oder Methode einer chancengleichen Teilhabe in einer mediatisierten Gesellschaft? Wo wir stehen und wo wir hin müssen Karsten D. Wolf und Ilka Koppel

eVideo – ein digitales Lernangebot zur arbeitsplatzbezogenen Verbesserung von Grundkompetenzen. Wege der Erreichung einer lernungewohnten Zielgruppe
Björn Schulz und Johanna Lambertz

Interaktives Musikvideo zum Ausmalen

Als Mausübung zu verwenden. AS
„Malbücher für Erwachsene sind „in“. Diesen Trend hat die Band „Real Estate“ in ihrem Musikvideo zum Song „Stained Glass“ aufgenommen. Entstanden ist ein wohlklingendes, bewegtes Ausmalbuch für Erwachsene. Wer sich das Video zu „Stained Glass“ online anschaut, kann gleichzeitig selbst zum virtuellen Pinsel greifen und dieses mitgestalten. www.lehrer-online.de mehr lesen

Analphabetismus und Teilhabe

Analphabetismus und Teilhabe – Warum erwachsene Analphabeten lesen und schreiben lernen, Katja Müller, Potsdam  2015
Diss., 2013 erschienen unter dem Titel: Lernbegründungstypen in der Erwachsenenalphabetisierung: eine qualitative Studie zum Lernen funktionaler Analphabeten

mehr lesen

Adressat_innen von Grundbildungsangeboten

Zur Grundbildung von Erwachsenen gibt es verschiedene Angebote (z.B. Family Literacy, Finanzielle Grundbildung, Deutsch am Arbeitsplatz oder Englisch in leichter Sprache). Um Teilnehmende für diese Angebote zu gewinnen, sind die Kursanbieter darauf angewiesen Verweisstrukturen zwischen Einrichtungen zu etablieren, die potenziell Kontakt zu Personen mit niedrigeren Grundkompetenzen haben (Grotlüschen 2016)
Auf Basis von PIAAC-Daten wurde durch GESIS  an welchen Orten Personen mit geringer Literalität erreichbar sein müssten. Dabei sind nicht nur die „üblichen Verdächtigen“ wie Betriebe oder Arbeitsämter genannt.  Reading Components Studie