Analphabetismus: So fühlt sich das Leben für Betroffene an

„Funktionale Analphabeten können zwar einzelne Buchstaben, Wörter und Sätze lesen, tun sich aber schwer mit längeren Passagen. Viele kommen laut Ralf Häder eher aus dem sogenannten sozialschwachen Milieu. „Wenn in der eigenen Familie wenig gelesen und geschrieben wird, dann wird das tradiert.“ Martin Sell ist einer von ihnen. Er ist 42 Jahre alt und arbeitet seit eineinhalb Jahren für einen Großhändler für Schreiner- und Malerbedarf im Bereich Lager und Versand. „Davor war ich aufgrund meiner „schulischen Fehlbildung“ sechs bis sieben Jahre lang arbeitslos“, so Martin Sell. “  web.de

Premiere eines neuen ALFA-Telefon-Spots

Weltalphatag 2017
Die Regisseurin Patricia Pätzold hat im Sommer 2017 den Kurzfilm „Mama, Mama“ gedreht und ihr Regiedebüt einem Herzensthema gewidmet: Mit dem von CZAR Film produzierten Kurzfilm will sie auf die seelische Not funktionaler Analphabeten aufmerksam machen und Betroffene ermutigen, Hilfe in Anspruch zu nehmen.
Hier die gesamte Veranstaltung ist  im youtube kanal Pressetermin in der Hamburger Zentralbibliothek u.a. mit Teilnehmenden aus den Alpha-Team Hamburg www.buecherhallen.de/zentralbibliothek-blog-alphabetisierung-07092017/