Lesen ist das neue Faxen

 Hamburger Abendblatt Hajo Schumacher: “ …Schrecklicher Verdacht: Lesen ist das neue Faxen, eine aussterbende Kulturtechnik für Menschen wie mich, die ihre Technikskepsis als Vorwand nutzen, sich gegen die Supermoderne zu stemmen. Vergeblich. Wer liest, ist alt. Die Kinder tippen keine SMSen mehr, sondern sprechen ihre Nachrichten direkt ins Gerät. Schlaue Programme verschriftlichen auch das gestammelte Wort. ….“

LiD Studienreihe JIM  2016 zum Medienverhalten von Jugendlichen in Deutschland : Zwei von fünf Jugendlichen lesen regelmäßig gedruckte Bücher

 

Leseflüssigkeit fördern

Die DGLS ( Deutsche Gesellschaft für Lesen und Schreiben) haben diese Woche begonnen, eine „Frage des Monats“ auzuwählen.

Frage: In meiner nun dritten Klasse befindet sich ein Schüler, der zwar sinnentnehmend liest, sobald er etwas vorlesen muss, ist die Lesetechnik jedoch stockend, nicht betont und lautierend – Buchstabe für Buchstabe. Was für Material empfehlen Sie zur Verbesserung der reinen Lesetechnik? dgls.de/uncategorized/frage-des-monats-lesefluessigkeit-foerdern/