Fachtage: Alphabetisierung & Grundbildung B-W

Veranstalter Deutscher Bibliotheksverband B-W, vhs Trier, APAG
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Stuttgart am Mailänder Platz  pdf

Teil I 05.07.2018 , 10:00 – 17:00
Sensibilisierung und Aufklärung; Niedrigschwellige Lernangebote, Materialien für die Grundbildungsarbeit und ihre Anwendung

Teil II , 18.07.2018 , 10:00 – 17:00
Aufbau und Entwicklung eines ehrenamtlichen Lernbegleitsystems; Konzeptentwicklung mit Schwerpunkten (1. Lernortgestaltung und 2. „Allianzen für Grundbildung“ schaffen – Netzwerkanalyse, Kooperationen, Öffentlichkeitsarbeit)

 

Projekt „Inklusive Bildung in der Alphabetisierungspraxis und im System des Zweiten Bildungsweges“

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt „Inklusive Bildung in der Alphabetisierungspraxis und im System des Zweiten Bildungsweges – Qualifikationen, Kompetenzen und Bedarfe des pädagogischen Personals“ (INAZ) an der Hochschule Bremen zielt darauf ab, die Inklusionspraxis in Alphabetisierungskursen und im Zweiten Bildungsweg an Volkshochschulen zu untersuchen. Das Vorhaben orientiert sich am Menschenrechtsgrundsatz von Inklusion, an den durch die Bundesrepublik Deutschland eingegangenen Menschenrechtsverpflichtungen, Bildung allen zugänglich zu machen und deren Übertragung auf die Erwachsenenbildung. Projektstart war der 1. April 2018.  übernommen von pressebox