„Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener“

„Evaluation des Förderschwerpunkts
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat externe Institutionen mit der Evaluation des Förderschwerpunkts „Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener beauftragt“. Den vollständigen Bericht finden Sie hier.
Zudem wurden im Anhang B der Evaluation zwei Sonderauswertungen erstellt:
Die Auswertung zu Umsetzung und Mehrwert der Projektbegleitenden Evaluationen finden Sie hier.
Eine Auswertung zu Entwicklung und Einsatz von diagnostischen Instrumenten und weiterer Verfahren zur Kompetenzfeststellung finden Sie hier.“

Faktenblätter Alphabetisierung und Grundbildung

„Ausgewählte Daten und Fakten zu zentralen Thematiken
Einige ausgewählte Projektergebnisse wurden in den Faktenblättern zusammengefasst. Sie sind zu den Themen Grundlagen, Unterricht und Professionalisierung, Lokale Bildungsansätze, Wirtschaft und Arbeit, Adressatengewinnung, Netzwerkarbeit, Didaktik, Zielgruppe Migrantinnen und Migranten sowie Unternehmensansprache erschienen.“  alphabund

ELINET Symposium: Literacy in the 21st Century: Participation – Inclusion – Equity”

Das Europäische Netzwerk zur Lese- und Schreibförderung ELINET Association veranstaltet ein Internationales Symposium zur Lese- und Schreibkompetenz Ziel des Symposiums von ELINET (European Literacy Policy Network) ist es, auf die großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts bei der Sicherung eines Grundstandards von Lese- und Schreibkompetenz für alle Bürger/innen Europas aufmerksam zu machen und Mittel zur Bewältigung dieser Herausforderung vorzustellen.
übernommen von : http://idw-online.de/de/news699599

July 23-24, 2018, Cologne, Germany

Fachtagung „Arbeitswelt trifft Lebenswelt: 4.0“

Fachtagung findet statt in Düsseldorf am 17.09.2018
Die Veranstaltung wird in Kooperation von Alphanetz NRW und MENTO/Arbeit und Leben durchgeführt. Ziel ist die Vernetzung der Akteure aus der Arbeitswelt und der Lebenswelt. Am Beispiel des Themas Digitale Medien – Chancen und Herausforderungen für die Teilnehmendengewinnung von Grundbildungsangeboten – wird es verschiedene Möglichkeiten des Austauschs geben und neue Ideen einzubringen.

Weitere Termine bei alphadekade

Durchblick

DURCHBLICK – Nachrichten und Hintergründe: klar und verständlich, Zeitung in Einfacher Spracheerscheint  monatlich  mein-durchblick.de

Die ursprünglich als Zeitungsbeilage konzipierte 8-seitige Zeitung wird von vier Kooperationspartnern erstellt. Dabei sind die Göttinger Tageblatt Mediengruppe, die Göttinger Werkstätten, die VHS Göttingen Osterode und das Zentrum für Lehrerbildung der Universität Göttingen. Im Moment befindet sich die Webseite www.mein-durchblick.de im Aufbau. Dort lässt sich zur Zeit jeweils die aktuelle Version herunterladen. Auf der Webseite der VHS Göttingen Osterode sind unter dem Link https://vhs-goettingen.de/fileadmin/user_upload/durchblick/Durchblick_Juni_2018_online.pdf auch alle älteren Ausgaben im pdf-Format zu finden. Die erste Ausgabe erschien im Dezember 2015. Die Texte haben häufig einen regionalen Bezug. In der aktuellen Ausgabe sogar alle. Üblicherweise gibt es aber auch ein oder zwei überregionale Beiträge. Dies wird sich mit dem Aufbau der Webseite verstärken.

Weitere leicht lesbare Zeitungen hier

Wie Menschen Sprache erwerben

„Die Existenz einer Universalgrammatik gilt dank der kognitiven Linguistik mittlerweile als widerlegt. Individuelle, soziale und kulturelle Faktoren spielen entscheidende Rollen für den Spracherwerb. …  So hat sie 8 Ewa Dąbrowska) belegt, dass sprachliche Defizite aus den ersten Lebensjahren kaum noch kompensiert werden können und die späteren Sprachmöglichkeiten als Erwachsene einschränken. “  Spektrum

Fachtagung: Grundbildung in der Jugendsozialarbeit. Chancen, Hürden, Möglichkeiten.

am 16.11.2018 in Frankfurt am Main, Hoffmanns Höfe

Der InternationaleBund führt die Fachtagung im Schnittbereich Grundbildung-Jugendsozialarbeit unter dem Dach des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit durch. Unter den sieben Mitgliedsorganisationen beteiligen sich die BAG KJS und die BAG EJSA an

Informationen erhalten Sie bei E:Olaf.Rother@ib.de    T: +49 (0)69/945 45 161

Veranstaltungstipp: Gesundheitskompetenz: Informieren und Beraten 22.8.2018

Gut die Hälfte aller Deutschen hat Schwierigkeiten im Umgang mit Gesundheitsinformationen! Nachdem es in den vergangenen Jahren Studien zu diesem Thema gegeben hat, beginnt das Thema Health Literacy auch auf der gesundheitspolitischen Ebene an Bedeutung zu gewinnen. Es geht darum, Menschen in die Lage zu versetzen, für sie wichtige Gesundheitsinformationen zu verstehen. Dazu gehört die persönliche Ansprache der Betroffenen in einer für Sie verständlichen Art und Weise sowie die Gestaltung von schriftlichen Materialien in verständlicher Sprache – leider noch keine Selbstverständlichkeit im medizinischen Bereich. Die Dozentinnen Dr. Eva-Maria Berens und Dr. Annett Horn von der Universität Bielefeld informieren u. a. zur Bedeutung von Health Literacy für die Gesellschaft, und bieten Methoden zur Beratung von Menschen mit eingeschränkter Gesundheitskompetenz.
Die Veranstaltung findet im Rahmen einer Kooperation in der Projektarbeit von ALPHA 5 und KOMPASS² statt, weitere Informationen dazu finden Sie im Anhang.
Wann:  am Mittwoch den 22.8.2018  von 13:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
Wo:      im VHS-Gebäude in Göttingen in der Bahnhofsallee 7, – die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung bitte bis zum 03.08.2018 per mail an: natalie.breinert@daa.de