LegaKids 15 Jahre

alphaPROF  Analphabetismus bekämpfen – aber wie?
Menschen, die sich absichtlich die Finger brechen, um nicht lesen und schreiben zu müssen – weil sie es nicht können. Der Leidensdruck von Kindern und Erwachsenen, die nicht richtig lesen und schreiben können, ist häufig dramatisch. … 
Spannender Beitrag mit Tim-Thilo Fellmer Zum SWR2-Hörfunk-Beitrag „Im Labyrinth der Buchstaben – Wie bekämpft man Analphabetismus?“ geht es hier.

Fachtagung – bvv- Alphabetisierung in der Arbeitswelt

Alpha-Kooperativist ein Modell für interdisziplinäre Trägerkooperationen im Sozialraum für Alphabetisierung in der Lebenswelt. Die erste Fachtagung zum Projekt Alpha-Kooperativ findet am 6. Dezember in München statt. Sie bietet erste Ergebnisse und Antworten aus den Praxisfeldern auf die zentralen Fragen für Alphabetisierung und Grundbildung. Welche Inhalte sind für die angesprochenen Zielgruppen wirklich von Interesse? Welchen Nutzen erwarten die Schlüsselstellen? Welchen Nutzen erwarten die Teilnehmer/-innen und wie sehen typische Lernanlässe aus?Ein Highlight der Fachtagung ist die Präsentation der Ergebnisse der LEO 2018 Studie der Universität Hamburg. Gregor Dutz, Stellv. Projektleiter LEO – Leben mit geringer Literalität, wird mit ausreichend Zeit die für die Lebenswelt zentralen Erkenntnisse aus der Studie vorstellen. LEO 2018 ermöglicht Orientierung und Schlussfolgerungen für die Grundbildungsaufgaben der nächsten Jahre.

 

AlphaDekade-Konferenz 2019 „Literalität und Teilhabe“ 7.+ 8. Mai

Das Schwerpunktthema der diesjährigen Konferenz der „Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung“ ist die Präsentation der Ergebnisse der LEO Studie 2018, die im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung von der Universität Hamburg durchgeführt wird. Die Studie liefert neue Erkenntnisse über die Zahl der gering literalisierten Erwachsenen in Deutschland und beschreibt Alltagspraktiken in verschiedenen Lebensbereichen, die mit Lesen und Schreiben zusammenhängen.Im Mittelpunkt der Konferenz steht die Frage, welche Bedeutung geringe Literalität und Grundkompetenzen für die gesellschaftliche Teilhabe haben. In Vorträgen, acht Fachforen und einem Podiumsgespräch werden die Ergebnisse der Studie präsentiert und diskutiert. Dabei geht es auch um die Frage, wie die Befunde zur Steigerung der Grundbildungskompetenzen in der erwachsenen Bevölkerung und zur Erreichung der Dekadeziele genutzt werden können.

Zum Programm und zur Anmeldung kommen Sie hier: https://www.alphadekade.de/de/alphadekade-konferenz-2019-literalitaet-und-teilhabe-2402.html