In diesen Branchen gibt es besonders viele Analphabeten

www.welt.de  Mit 29,5 Prozent ist auch unter Reinigungskräften sowie unter Arbeitern, die stationäre Anlagen und Maschinen bedienen (29,3 Prozent), der Anteil der funktionalen Analphabeten hoch. Das Gleiche gilt für Fachkräfte am Bau, von denen mit 26,9 Prozent mehr als jeder Vierte betroffen ist. Auch 18,1 Prozent der Elektriker werden von den Bildungsforschern zu den gering Literalisierten gezählt.

Die Aussagen basieren auf LEO 2018 und den Längsschnitt-Daten aus dem GeLiNu-Projekt.

frei zugängliche Fachaufsätze aus dem IRE – WG: Editor’s monthly choice July 2020

June 2020 (free to access until July 31)

Practice makes perfect: Practice engagement theory and the development of adult literacy and numeracy proficiency
Stephen Reder, Britta Gauly and Clemens Lechner
link.springer.com/article/10.1007/s11159-020-09830-5

Evolution of adult numeracy from quantitative literacy to numeracy: Lessons learned from international assessments
Dave Tout
link.springer.com/article/10.1007/s11159-020-09831-4
 

July 2020 (free to access until 31 August):

Proficiency level descriptors for low reading proficiency: An integrative process model
Tabea Durda, Cordula Artelt and Clemens M. Lechner
link.springer.com/article/10.1007/s11159-020-09834-1

Doing competence: On the performativity of literacy and numeracy from a post-structural viewpoint
Lisanne Heilmann
link.springer.com/article/10.1007/s11159-020-09841-2

Fortbildungen mit Peter Hubertus

Peter Hubertus   peterhubertus.de, in der Alphabetisierung seit der ersten Stunde aktiv tätig, weitere Infos auf der Homepage.  Hier alle Termine für 2020 Termine

nächster Termin   18./19.09. und 25./26.09.2020,  Bremen Einführung in die Alphabetisierung (zweiteilig) Bremer Fachstelle für Alphabetisierung Weitere Informationen hier