30. September Tag der Legasthenie und Dyskalkulie

Zum Tag der Legasthenie und Dyskalkulie am 30. September machen wir darauf aufmerksam, dass Menschen mit einer Legasthenie und/oder Dyskalkulie Unterstützung, Akzeptanz und Toleranz benötigen. In diesem Jahr appellieren wir insbesondere an alle verantwortlichen Stellen im Bildungssystem, qualifizierte Förderung von Schüler*innen mit Legasthenie und/oder Dyskalkulie anzubieten und vorhandene Förderangebote möglichst unbürokratisch an Schulen umzusetzen. Mehr Informationen  Bundesverband Legasthenie-Webseite.

Legasthenie: Was steckt hinter der Lese-Rechtschreib-Schwäche?www.gesundheit.de/

Nothilfepaket für Kinder mit Förderbedarf Pressebeitrag