Buchtipps

waxmann Between PIAAC and the New Literacy Studies Anke Grotlüschen: Es ist im Wesentlichen eine Sammlung von Aufsätzen, die breit verteilt publiziert wurden. ….. Wir finden, dass es ein Fehler wäre, die großen Studien wie PIAAC lediglich zu kritisieren – vielmehr wollen wir sie für unser eigenen Fragen nutzen, den Blick auf Marginalisierungen und Machtverhältnisse richten und zur Befundlage der Adressatenforschung beitragen.

AlphaDekade Grundbildung in der Arbeitswelt gestalten Der Sammelband ist eine Bilanz verschiedener Projekte und weiterer Akteure, die sich mit der Grundbildung und Alphabetisierung von Erwachsenen im Kontext der Arbeitswelt befassen. Im Rahmen der AlphaDekade fördert das BMBF bereits seit 2012 bundesweit solche Projekte.

www.qualifizierungdigital.de Zukunft des Lernens in der arbeitsorientierten Grundbildung

 

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung an der Leibniz Universität Hannover
Es handelt sich um eine 50%-Stelle (EntgGr. 13 TV-L) im qualitativ forschenden Verbundprojekt „Grundbildung im Kontext von Arbeit und Berufsorientierung: Zugänge schaffen und Übergänge gestalten (GABO)„. Im Teilprojekt der Leibniz Universität Hannover sollen vor allem professionell Tätige arbeitsorientierter Bildungskontexte befragt werden.
Bewerbungsschluss ist der 03.02.2021
Näheres  natalie.pape@ifs.uni-hannover.de

Schule im Lockdown

www.sueddeutsche.de  Drittklässler werden weder richtig lesen können noch die Buchstaben kennen
Sozial benachteiligte Kinder werden durch den Fernunterricht endgültig abgehängt, das bringe fatale Spätfolgen mit sich, kritisiert „Arche“-Chef Bernd Siggelkow.

 

Projekt-Stellenausschreibung Uni HH

Start: voraussichtlich im Mai  einjähriges DFG-Projekt zum Thema „Schriftstrukturelle Zugänge zur Alphabetisierung erwachsener Zugewanderter aus Sicht von Lehrkräften“.Im Rahmen dieses Projekts soll überprüft werden, ob Lehrkräfte nach entsprechenden Fortbildungen schriftstrukturell ausgerichtete didaktische Ansätze für die Erwachsenen-Alphabetisierung als geeignet erachten. Dies soll durch die wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. den wissenschaftlichen Mitarbeiter im Rahmen von Einzelinterviews erhoben werden….

Anke Grotlüschen und Astrid Müller  https://www.uni-hamburg.de/uhh/stellenangebote.html

Videos vom Institut für sprachliche Bildung Oldenburg

Besser lesen und schreiben im Deutschen  In diesem kurzen Vortrag des Sprachwissenschaftlers und Sprachdidaktikers Prof. Dr. Günther Thomé werden die Grundlagen der Wortgliederung des Deutschen in Laut- und Schrifteinheiten erläutert.
„Die Laut- und Schrifteinheiten (Phoneme und Grapheme) des Deutschen“

Phoneme und Grapheme. Warum Buchstaben und Grapheme unterscheiden?

Weitere Filme stehen auf der isb-Webseite