Jun2017 24

Zeitung lesen macht Azubis fit

Lesen Kommentare deaktiviert für Zeitung lesen macht Azubis fit

Das Leseförderungsprojekt „Zeitung lesen macht Azubis fit“ (ZeiLe) fördert seit einem Jahrzehnt Auszubildende. ZeiLe wird durch die Landesregierung und von den rheinland-pfälzischen Zeitungsverlagen unterstützt.  Link: http://idw-online.de/de/news676671

Uni Koblenz Landau     Jubiläumspublikation zu 10 Jahren ZeiLe als PDF zum Download bereit.

 

Jun2017 10

ADORE – Teaching Adolescent Struggling Readers

Allgemein, Lesen Kommentare deaktiviert für ADORE – Teaching Adolescent Struggling Readers

Schon älter, aber immer noch aktuell denke ich. AS
Eine vergleichende Studie guter Praxis in europäischen Ländern. EU Projekt February 2007 – February 2009  ADORE

Tools for Observation and Analysis (deutsch) Weiterlesen »

Jun2017 03

Leseflüssigkeitstraining FILIUS

Lesen Kommentare deaktiviert für Leseflüssigkeitstraining FILIUS

Regensburger Forscher entwickeln neuartiges Lesetraining für die zweite Jahrgangsstufe. ELIS
… Das neu entwickelte Leseflüssigkeitstraining „FILIUS“ vereint Elemente des wiederholenden Lautlesens mit Elementen des begleitenden Lautlesens: Mit angemessenen und motivierenden Texten trainieren die jungen Leserinnen und Leser in verschiedenen Fächern das schnelle und automatisierte Lesen. Ziel ist es, ausreichend flüssig zu lesen. Untersuchungen zeigen, dass dies Voraussetzung für das Verstehen von Texten ist. Weiterlesen »

Jun2017 02

Vielfalt gestalten – Leseförderung zur Stärkung der Selbstwirksamkeit

Lesen Kommentare deaktiviert für Vielfalt gestalten – Leseförderung zur Stärkung der Selbstwirksamkeit

1. Fachtagung Lese- und Literaturpädagogik in Mainz. Rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Bibliotheken, Initiativen, Museen, Schulen und Verbänden aus ganz Deutschland nahmen an der Tagung teil. LiD
www.bundesverband-lesefoerderung.de

 

Jun2017 02

Gemeinsam fit im Lesen. Lautlese-Tandems im Schulunterricht

Lesen Kommentare deaktiviert für Gemeinsam fit im Lesen. Lautlese-Tandems im Schulunterricht

LiD  das Kapitel „Lautlese-Tandems. Auf die Plätze – fertig – lesen!“ (Seite 6 bis 11). Die gesamte Broschüre steht zum Download zur Verfügung unter www.biss-sprachbildung.de.

Grafik: Lese-Olympiade - Die Trainingsroutine im Ablauf

Mai2017 29

Seminar: Lesestrategien für den Unterricht in Deutsch, Sekundarstufe I

Lesen Kommentare deaktiviert für Seminar: Lesestrategien für den Unterricht in Deutsch, Sekundarstufe I

lea gemeinnützige bildungsgesellschaft der GEW Hessen mbH
Lesestrategien sind der Schlüssel zum Textverständnis verschiedener Textsorten. Neben den Fragestellungen an Texte im selbsttätigen Unterricht und der schrittweisen Lesemethode erweist sich das „laute Denken“ vor allem für literarische Texte von Vorteil. Doch auch Sachtexte können damit entschlüsselt werden. Es werden erprobte Methoden vorgestellt, selbst an Textbeispielen ausprobiert und über die Anwendung in der Praxis diskutiert.
06.02.2018, 14:00 Uhr, Rüsselsheim

Mai2017 29

AKJ-Seminar: Kein Buch mit sieben Siegeln – Lesen können – Literatur verstehen – mit aktuellen Büchern arbeiten

Lesen Kommentare deaktiviert für AKJ-Seminar: Kein Buch mit sieben Siegeln – Lesen können – Literatur verstehen – mit aktuellen Büchern arbeiten

Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.
Literatur verstehen – mit aktuellen Büchern arbeiten
Wie können nichtlesende Kinder und Jugendliche für das Lesen gewonnen werden? Und wie können junge Leser sich die Welt der Literatur erobern und sie in ihrer Vielfalt, in ihrer Mehrdeutigkeit und in ihrer ästhetischen Gestaltung erleben?
24.11.- 26.11.2017, 14:30 Uhr, Bad Bevensen

Mai2017 29

Lesen lernen krempelt Gehirn selbst bei Erwachsenen tiefgreifend um

Legasthenie/LRS, Lesen Kommentare deaktiviert für Lesen lernen krempelt Gehirn selbst bei Erwachsenen tiefgreifend um

idw  Lesen ist eine derart junge kulturelle Errungenschaft, dass im Gehirn noch kein eigener Platz für sie vorgesehen ist. Während wir lesen lernen, werden daher Hirnregionen umfunktioniert, die bis dahin für andere Fähigkeiten genutzt wurden. Wissenschaftler der Max-Planck-Institute in Nijmegen und Leipzig haben herausgefunden, dass sich das Gehirn dabei so grundlegend verändert, dass sich selbst evolutionär sehr alte, tiefverborgene Strukturen an die neue Herausforderung anpassen. Zu diesen Erkenntnissen gelangte das Team anhand einer großangelegten Studie in Indien, in der Analphabetinnen sechs Monate lang lesen und schreiben lernten. …

Die erstaunlichen Lernerfolge der Studienteilnehmer sind nicht nur ein hoffungsvolles Signal an erwachsene Analphabeten. Sie werfen auch ein neues Licht auf mögliche Ursachen der Lese-Rechtschreib-Störung (LRS). Bisher wurden Fehlfunktionen des Thalamus als eine mögliche angeborene Ursache der LRS diskutiert, die zu grundlegenden Defiziten in der visuellen Aufmerksamkeit führen könnten. „Da wir nun wissen, dass sich der Thalamus bereits nach wenigen Monaten Lesetrainings so grundlegend verändern kann, muss diese Hypothese neu hinterfragt werden“, so Skeide.
Text: Learning to read alters cortico-subcortical cross-talk in the visual system of illiterates Skeide et.al._literady_brain-findings_2017

siehe auch Frankfurter Allgemeine

siehe auch alpha-fundsachen

Apr2017 20

Neue Ausgabe der Büchereiperspektiven: Lesen als Chance

Lesen Kommentare deaktiviert für Neue Ausgabe der Büchereiperspektiven: Lesen als Chance

Büchereiperspektiven Lesekultur zu etablieren, Möglichkeiten und Anlässe zum Lesen zu bieten, Lesevergnügen zu wecken oder den Zugang zu Literatur zu ermöglichen – das alles liegt im Handlungsbereich von kulturellen Institutionen außerhalb des Schulsystems.
Vieles davon leisten Öffentliche Bibliotheken: Sie bieten Bilderbuchkinos, Lesenächte, Leseprogramme und vieles mehr. Ihre große Stärke liegt unter anderem darin, dezentral Zugang zu Lesemöglichkeiten zu bieten, auch für jene, die sich nicht in Städten mit einer großen Auswahl an kulturellen Institutionen befinden. Und dennoch kann es passieren, dass diese Angebote vor allem bei jenen greifen, die bereits leseaffin sind.  pdf

erwachsenenbildung.at

 

 

 

Apr2017 11

Theorie und Praxis: Was ist Lesen?

Lesen Kommentare deaktiviert für Theorie und Praxis: Was ist Lesen?

Lesen ist ganz einfach – für diejenigen, die es können: geschriebene Texte aufnehmen und verstehen. Dabei ist Lesen eine hochkomplexe Angelegenheit. Das ist uns oft nicht bewusst, vor allem, wenn wir mit Leseanfängern ungeduldig sind.  alphaPROF

siehe auch Fachbuch: Das lesende Gehirn

Weiterlesen »