Nov2016 12

Buchtipp: „Leon Reed“

Allgemein, Für Lernende, Lesetexte,- material Kommentare deaktiviert für Buchtipp: „Leon Reed“

Das Kinderbuch „Leon Reed – Zack ins Abenteuer“, Ein besonderes Kinderbuch, auch für „Buchstabenmuffel“ von Sabine Kruber ist nicht nur eine Abenteuergeschichte für Kinder ab neun Jahren. Es setzt sich auch auf spannende und unterhaltsame  Art mit den Themen Lesen und Schreiben auseinander.  Rezension bei alphaPROF

weitere Buchtipps hier

Jan2016 26

Buch: Alphabetisierung im Knast

Benachteiligte Kommentare deaktiviert für Buch: Alphabetisierung im Knast

Zum 30.09.2015 endete das BMBF-Projekt RAUS (Resozialisierung durch Alphabetisierung und Übergangsmanagement für Straffällige). Inzwischen sind die im Projekt gewonnenen Erkenntnisse in Buchform gegossen worden und ab sofort im Handel erhältlich. „Grundbildung im Strafvollzug – Bedarfe, Bedingungen und Ziele“. Die Veröffentlichung schließt eine lange Publikationslücke im Bereich der Strafgefangenenalphabetisierung.

Jan2016 20

Buchtipp: Legasthenie? Na und!

Benachteiligte, Für Lernende Kommentare deaktiviert für Buchtipp: Legasthenie? Na und!
Sascha Savas Bönisch , Jahrgang 1988, lebt in Niedersachen und ist ein Lernbehinderter Nachwuchspolitiker, Autor & Künster.
Erschienen als e-Book bei exlibris Schweiz. Weiterlesen
Klappentext: Weiterlesen »
Jan2016 18

Buchtipp: aschimpa

Lesetexte,- material Kommentare deaktiviert für Buchtipp: aschimpa

aschimpa-das geheimnisvolle Wort , Bilderbuch von Catarina Sobral, 14,95€  hier der Buchtrailer

Als ein Wissenschaftler in einem uralten Wörterbuch ein lange vergessenes Wort entdeckt, verbreitet sich die Sensation in Windeseile. Jeder möchte das Wort benutzen, aber wie? Ist „Aschimpa“ ein Substantiv, ein Verb oder vielleicht eine Präposition? Nicht einmal Frau Augusta, die schon 137 Jahre alt ist, kann da so richtig Auskunft geben. Selbst die Forscher sind sich nicht einig, und so wird nun einfach aschimpisch.

Dez2015 17

Migranten Alphabetisierung

Unterricht Kommentare deaktiviert für Migranten Alphabetisierung
  • Fachbuch-Tipp: Von A bis Z – Praxishandbuch Alphabetisierung, Alexis Feldmeier, Klett-Verlag exlibirs

Das Praxishandbuch vermittelt grundlegendes theoretisches Wissen über Analphabetismus bei Migrantenerläutert Ziele und Inhalte der Alphabetisierungsarbeit mit Erwachsenenzeigt Methoden für den Unterricht mit Anfängern und Fortgeschrittenen, gibt Tipps für den Umgang mit heterogenen Kursen und zur Förderung der Lernerautonomie mit zahlreichen Übungsbeispielen.

  • Basisbildung und Alphabetisierung Österreich: Download Aktion Deutsch     hier

In diesem Bereich finden Sie Materialien, Tipps und Links für Personen, die das Erlernen der deutschen Sprache/Schrift begleiten.

 

Okt2015 29

Fachbuch-Tipp: Rechtschreiben in der Diskussion

Grammatik / Rechtschreibung Kommentare deaktiviert für Fachbuch-Tipp: Rechtschreiben in der Diskussion

Schriftspracherwerb und Rechtschreibunterricht, Hg Erika Brinkmann, Grundschulverband hier: Pressemitteilung, Inhalt  hier

Weiterlesen »

Okt2015 19

Buchtipp: »Lesen als Medizin«

Lesen Kommentare deaktiviert für Buchtipp: »Lesen als Medizin«

Kann die Lektüre eines Romans Trost spenden − oder gar heilsam wirken? Dieser Frage ist die Literaturwissenschaftlerin Andrea Gerk nachgegangen. Sie sagt: Das Lesen befreit uns aus inneren Gefängnissen und aktiviert die Selbstheilungskräfte. dradio kultur

Mit Kursteilnehmenden kann man gut Erich Kästners in der „Lyrischen Hausapotheke“ lesen. Kreatives Schreiben geht in dieselbe Richtung, siehe rechts „Kategorie“.

Sep2015 04

Marion Döbert: Interview zu Rosa Meer

Lesetexte,- material Kommentare deaktiviert für Marion Döbert: Interview zu Rosa Meer

Interview mit Marion Döbert zu ihrem Buch „Rosa Meer“   spaß am lesen verlag

Aug2015 04

Buchtipp: Im Labyrinth der Buchstaben

Für Lernende, Lesetexte,- material Kommentare deaktiviert für Buchtipp: Im Labyrinth der Buchstaben

Im Labyrinth der Buchstaben, Karin Moering, Verlag underdog, Hamburg 2015,16.90€

Gerade erschienen! Karin war Kursteilnehmerin in HH.

Kati (damaliger Spitzname von Karin Moering) merkt schnell, dass sie nicht so lernen kann wie die anderen Kinder. Die Buchstaben verwirren sich vor ihren Augen, fügen sich nicht zu Wörtern. Das wissbegierige Mädchen wird als lernbehindert abgestempelt und in eine Sonderschule gesteckt. Keiner fördert hier die Kinder. Dafür hagelt es Schläge und Demütigungen. Legasthenie ist im Bildungssystem der 60er Jahre unbekannt. Kati verlässt die Schule, beinahe ohne lesen und schreiben zu können. Allgegenwärtig ist die Scham, dies zu verbergen. Sie zieht nach Berlin und schlägt sich als Hilfsarbeiterin durch. Aber tief in ihrem Inneren weiß sie, dass mehr in ihr steckt.

 

Jan2015 28

Fachbuch-Tipp: Lese- und Rechtschreiberwerb

Grammatik / Rechtschreibung Kommentare deaktiviert für Fachbuch-Tipp: Lese- und Rechtschreiberwerb
  • Lehrerbuch „Lese- und Rechtschreiberwerb“

Dieses kompakte Buch von Peter Marx ist für Lehramtskandidaten gedacht, aber durchaus auch  zur Auffrischung für Lehrer im Schuldienst sowie für außerschulische Förderkräfte geeignet. Es liefert einen Gesamtüberblick über den Schriftsprach- und Leseerwerb. Ausgangspunkt ist nicht die Schuldidaktik – also wie Schreiben und Lesen gelehrt werden sollten –, sondern der Schriftsprach- und Leseerwerb aus Sicht der förderpädagogischen Ansätze.  hier mehr

  • Rahmencurriculum (für Erwachsene) Lesen und Schreiben und Rechnen des DVV   hier