Home

Online-Kurse für Schreiben und Rechnen im vhs-Lernportal

Im neuen vhs-Lernportal sind jetzt die Online-Kurse für Schreiben und Rechnen verfügbar. Sie richten sich primär an Deutsch-Muttersprachler und Menschen mit guten Deutsch-Kenntnissen, die sich im Schreiben oder Rechnen verbessern möchten, und bilden die inhaltliche und technische Nachfolge des lange Jahre erfolgreichen Portals ich-will-lernen.de. Die neuen Angebote können ab sofort in Volkshochschul-Kursen, in Blended-Learning-Kontexten oder individuell von Selbstlernenden genutzt werden. Sämtliche Text-Inhalte sind auch als Audios abrufbar. Der Kurs „Schreiben und Lesen im Beruf“ eignet sich zur besonderen Unterstützung der beruflichen Eingliederung von (jungen) Erwachsenen mit Erstsprache Deutsch, die auf Satz- und Textebene langsam und/oder fehlerhaft lesen und schreiben. 

mehr lesen

Posted in , , | Kommentare deaktiviert für Online-Kurse für Schreiben und Rechnen im vhs-Lernportal

Buchreihe WortPlus

Spaß am Lesen Verlag  Buchreihe WortPlus – einfachste Lektüre erleichtert den Einstieg ins Deutsche: Grundlegende Grammatik und wichtige Wörter durch Lesen einüben Die Reihe WortPlus nimmt alltägliche Situationen in den Blick: Umgang mit den Menschen auf der Straße, im Verein und im Deutschkurs, Suche nach Arbeit, Zurechtfinden in der Stadt. Entwickelt wurde die Reihe für Menschen, die erst seit kurzer Zeit in Deutschland leben und sich in der neuen Umgebung noch orientieren müssen.

mehr lesen

Posted in | Kommentare deaktiviert für Buchreihe WortPlus

Forscher zu Lese- und Schreibfertigkeiten

bildungsklick.de   „Die Bildungsvergleichsstudien der letzten Jahre haben gezeigt, dass noch immer ein zu großer Teil der Kinder und Jugendlichen in Deutschland den Mindeststandard im Lesen und Schreiben verfehlt. …. Aus wissenschaftlicher Sicht ist es sinnvoll, die gesamte Schul- und Unterrichtsentwicklung in den Blick zu nehmen und nicht auf einzelne Methoden zu fokussieren.  …“

mehr lesen

Posted in | Tagged | Kommentare deaktiviert für Forscher zu Lese- und Schreibfertigkeiten

Sind Apps und E-Books auch für Kinder/Jugendliche mit LRS geeignet?

Duden Institut  „…Digitales Lesen als Entwicklungsschritt Gerade für Kinder mit Schwierigkeiten im Lesen kann also die Loslösung vom Printmedium eine Chance darstellen, um sich (wieder) mit Schriftsprache auseinanderzusetzen. Diese Möglichkeit kann genutzt werden, um sie für das Lesen zu motivieren. Natürlich sollten dabei geeignete Titel gewählt werden sowie ein angemessener Nutzungszeitrahmen eingehalten werden. So können Kinder durch das digitale Lesen ihre Lesekompetenz gleichermaßen weiterentwickeln, sodass einige sicherlich auch dadurch vielleicht später den Griff zum „dicken Wälzer“ wagen werden. …“ siehe auch  Leseförderung mit Apps und E-Books: Worauf Eltern achten sollten

mehr lesen

Posted in | Kommentare deaktiviert für Sind Apps und E-Books auch für Kinder/Jugendliche mit LRS geeignet?

Lesen – Vom Pergament bis zum E-Book

Spektrum Kompakt  Eintauchen in andere Welten: Ob alte Überlieferungen oder Zukunftsvisionen, ob Fiktion oder Fakten – Lesen erweitert unseren Blick, ganz egal, ob wir dafür Seiten aus Papier oder digital umblättern. 

mehr lesen

Posted in | Kommentare deaktiviert für Lesen – Vom Pergament bis zum E-Book

Schreiben gelernt im Rentenalter

www.schwaebische.de  „Was war das für eine Überraschung für Edeltraud (Name von der Redaktion geändert): Sie kann schreiben. Wörter, inzwischen ganze Sätze. Im Ravensburger Alphabetisierungskurs übt sie mit Bleistift auf vorgedruckten Linien. „Ich hätte nicht gedacht, dass ich das in meinem Leben noch mal lern“, sagt sie. Jahrzehnte lang hatte sie geglaubt, was man ihr in der Schule vermittelt hatte: Dass sie zu dumm fürs Schreiben und Lesen sei. … Eine Umbenennung des Kurses, weg vom Begriff Analphabetismus, findet Kerstin Jakob-Rauch ohnehin überfällig. „Man darf die Leute nicht stigmatisieren“, …“

mehr lesen

Posted in , | Kommentare deaktiviert für Schreiben gelernt im Rentenalter

55. Ausgabe der ABC-Zeitung

Die neue Ausgabe und alle bisher erschienenen Ausgaben der ABC-Zeitung finden sich zum kostenlosen Download unter: https://abc-projekt.de/abc-zeitung/ Direkter Download: https://abc-projekt.de/?download=XXX-Ausgabe-55.pdf

mehr lesen

Posted in , | Kommentare deaktiviert für 55. Ausgabe der ABC-Zeitung

Lesen heute – heute noch lesen?

Dr. Simone C. Ehmig | Institut für Lese- und Medienforschung auf einer Festveranstaltung zum Weltalphatag in Mainz  zur Situation des Lesens und ihren Herausforderungen für Leseförderung, Alphabetisierung und Grundbildung Stiftung Lesen pdf Schlusssatz: „Leseförderung, Alphabetisierung und Grundbildung bedürfen eines weiten Bicks und einer wachsenden Verzahnung von lebensweltorientierten Ansätzen, die sich ergänzen und wechselseitig verstärken. Denn „Es fängt mit Lesen an.“ – und immer „besser Lesen und Schreiben lernen“ bringt alle in dieser Gesellschaft ein Leben lang voran!“

mehr lesen

Posted in | Kommentare deaktiviert für Lesen heute – heute noch lesen?

Oldenburg: Ausstellung „Anerkennung“

ABC-Projekt  youtube „Zu Wort kommen!“ – Trailer für die Ausstellung „Anerkennung!“ im Stadtmuseum Oldenburg    Die ABC-Selbsthilfegruppe Oldenburg und ihr Mentor Achim Scholz waren zum ersten Mal beteiligt bei der Konzipierung und Umsetzung einer Sonderausstellung über Menschen mit einer Lese- und Schreibschwäche. Sie ist Teil der am 11. November im Oldenburger Stadtmuseum eröffneten Ausstellung „Anerkennung! Von gesellschaftlichen Kämpfen um Teilhabe“.  11.11.2018 – 13.01.2019 

mehr lesen

Posted in , | Tagged | Kommentare deaktiviert für Oldenburg: Ausstellung „Anerkennung“

Verschenkgeschichte „Der Schlüssel“

Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. verschenkt zum Jahresende 2018 eine Geschichte in Einfacher Sprache von Marion Döbert. hier Hier weitere Neuigkeiten aus dem Verband

mehr lesen

Posted in | Kommentare deaktiviert für Verschenkgeschichte „Der Schlüssel“

FELA Workshop in HH: The European Literacy Declaration – good practice examples for its realization

Theme: The European Literacy Declaration – good practice examples for its realization Programme of FELA seminar  Hamburg symposium – speakers and topics at Hamburg University on Friday 18 January 2019, 14.00-18.00  von-Melle-Park 8, 20146 Hamburg (University Campus) room 05 (next to the coffee shop)

mehr lesen

Posted in | Kommentare deaktiviert für FELA Workshop in HH: The European Literacy Declaration – good practice examples for its realization

Eine frühere Analphabetin erzählt

Deutschlandfunk Kultur  „Man betrügt sich ja selber das ganze Leben“ Eine typische Geschichte zum Nachhören oder lesen.

mehr lesen

Posted in , , | Kommentare deaktiviert für Eine frühere Analphabetin erzählt

Die Leserei

Hier auf der Seite des Grundbildungszentrums HH  gibt es jetzt die Nr 2 zum Runterladen Mindestens zweimal im Jahr erscheint unsere neue Zeitung „Die Leserei“. Die Leserei ist eine Zeitung vom Alpha-Team, der Hamburger Selbsthilfegruppe von Menschen mit Lese-, Rechtschreib-Problemen aus Hamburg. Sie ist für die Teilnehmenden unserer Kurse gedacht. Die Leserei 2 Wir möchten, dass in den Kursen viele Texte geschrieben, gelesen und diskutiert werden. Und es sollen auch Hamburger Themen vorkommen. Wir hoffen auf viele Rückmeldungen und Beiträge. Hier können Sie unsere 1. Ausgabe herunterladen und lesen: Die Leserei, Nr. 1, 2018 (PDF).

mehr lesen

Posted in | Tagged , | Kommentare deaktiviert für Die Leserei

Mini Ratgeber Pflege

bildung.koeln Mini Ratgeber für Beschäftigte in Pflege und Betreuung – ein Survival Kit für die Kittelschürze. Wie geht der Heimlich-Handgriff? Wie meldet man einen Notfall am Telefon? Woran erkennt man eine Überzuckerung? Der Mini-Ratgeber „Schwierige Situationen sicher meistern“ beantwortet diese Fragen und erklärt in einfacher Sprache, was in solchen und weiteren ausgewählten (Notfall-)Situationen zu tun ist. Der Ratgeber ist handlich, stabil und wasserabweisend und er passt in jede Kittelschürze. Vor allem für Beschäftigte, deren Muttersprache nicht Deutsch ist oder Personen, die erst seit kurzer Zeit in der Pflege und Betreuung arbeiten, soll der Mini-Ratgeber ein Begleiter und Unterstützer sein.   

mehr lesen

Posted in , | Kommentare deaktiviert für Mini Ratgeber Pflege

Berlinerin überwindet Analphabetismus: Die späte Vorleserin

  www.berliner-zeitung.de  :  „Das Leben war ein Versteckspiel: Wenn Ute Holschumacher zur Bank ging, wickelte sie ihren rechten Arm in einen Verband, um zu begründen, warum jemand für sie den Überweisungsschein ausfüllen musste. Babynahrung für ihre Tochter kaufte sie in der Apotheke, da wurde sie bedient und musste niemanden bitten, ihr die Etiketten auf den Gläschen vorzulesen…. „    

mehr lesen

Posted in , | Kommentare deaktiviert für Berlinerin überwindet Analphabetismus: Die späte Vorleserin

Kommentare sind geschlossen.