Home

Analphabeten haben höheres Demenzrisiko

www.spektrum.de  Wer sein Gehirn regelmäßig mit Schreiben und Lesen auf Trab hält und trainiert, verringert offensichtlich sein Demenzrisiko. Für Analphabeten erhöht es sich stark. Themenseite Schrift

mehr lesen

Posted in | Tagged | Kommentare deaktiviert für Analphabeten haben höheres Demenzrisiko

Lesetherapien

www,nzz.ch Lesetherapien versprechen Hilfe in allen Lebenslagen – ein Büchermuffel macht den Test Buchtipps: „Die Romatherapie“  www.zeit.de                    Doktor Erich Kästners „Lyrische Hausapotheke“ wikipedia    

mehr lesen

Posted in , | Kommentare deaktiviert für Lesetherapien

Bremerhaven Pop-Up-Store

Bremerhaven will Analphabeten vom 12.11. bis 15.11.2019 mit Pop-Up-Store erreichen nord24.de Während der täglichen Öffnungszeiten zwischen 10:00 und 17:00 Uhr bietet der Alpha-Shop in der Bürgermeister-Smidt-Straße 116 in Bremerhaven vielfältige Informations- und Beratungsmöglichkeiten sowie Aktionen zu den Themen Lese- und Schreibschwierigkeiten, Alphabetisierung und Grundbildung. Alle Angebote im Alpha-Shop sind kostenfrei.  

mehr lesen

Posted in | Kommentare deaktiviert für Bremerhaven Pop-Up-Store

Bücher verschenken

Der Spaß am Lesen Verlag verschenkt Bücher zu seinem 10. Geburtstag Spaß am Lesen Verlag Ein Exemplar vonWladimir Kaminer: Ausgerechnet Deutschland(mit Versandkosten oder bei der nächsten Bestellung)

mehr lesen

Posted in | Kommentare deaktiviert für Bücher verschenken

Lob des Analphabeten

www.zeit.de  29. November 1985  von Hans Magnus Enzensberger Man muss sich allerdings bei Zeit-Online  registrieren/anmelden – ist aber kostenlos

mehr lesen

Posted in | Kommentare deaktiviert für Lob des Analphabeten

Vorlesen – Lesen

new4teachers.de  Forscher: Lesestoff für Jungen wird zu wenig berücksichtigt, Lesende Vorbilder fehlen!  new4teachers.de   Bücher bleiben unverzichtbar – beim Lesen am Bildschirm bleibt weniger hängen www.lesen-in-deutschland.de    Vorlesestudie 2019 www.bildungsserver.de   Bundesweiter Vorlesetag am 15.11.2019 www.lesen-in-deutschland.de  2. Norddeutscher Leseförderkongress 2020 bildungsklick.de    Wer als Kind viel liest, schreibt in der Schule bessere Noten (Studie des IW) www.news4teachers.de  Wie Lesefähigkeit mit – mäßigen – Digital-Komptenzen der Schüler zusammenhängt

mehr lesen

Posted in | Tagged | Kommentare deaktiviert für Vorlesen – Lesen

Unterrichtsmaterial: Basiskompetenzen Deutsch

Basiskompetenzen Deutsch ist unsere brandneue Reihe zur Förderung von Schülerinnen und Schülern, die erhebliche Defizite beim Lesen und Schreiben aufweisen. Ob Lesekompetenz, korrekte Rechtschreibung und Grammatik, die eigenständige Erschließung von Sachtexten oder das Zusammenfassen von Textinhalten – mit Basiskompetenzen Deutsch helfen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern dabei, genau die elementaren Fähigkeiten zu verbessern, die in deren Alltag absolut unerlässlich sind.“  

mehr lesen

Posted in | Kommentare deaktiviert für Unterrichtsmaterial: Basiskompetenzen Deutsch

Buchtipps und Lesung

www.ruhrnachrichten.deIn Konrads Bistro in Werne tanzen am Donnerstag die Buchstaben aus der Reih. Die Besucher von Konrads Bistro in Werne bekommen am Donnerstag, 7. November, etwas Besonderes zu hören – keine Musik, sondern eine Lesung. Und die hält Legastheniker Mathias Tengowski. Buchvorstellung „Rechtschreibung – Linksschreibung. Unrechtschreibung?“  „Manchmal tanzen Buchstaben durcheinander“: Legastheniker Mathias (38) bringt Buch heraus www.rundschau-online.de   Kinderbuch: Ein Igel, der beim Lesen hilft Burscheider Therapeutin schreibt Kinderbuch

mehr lesen

Posted in , | Tagged | Kommentare deaktiviert für Buchtipps und Lesung

Neue Studie zu Lese-Rechtschreibschwäche an TU Dresden

Eine neue Studie zur Lese-Rechtschreibschwäche startet an der TU Dresden. Die Wissenschaftler wollen erforschen welche Rolle das Hören für die Krankheit spielt. Ziel der Untersuchungen ist es, die Ursachen von Legasthenie besser zu verstehen und Therapien darauf hin zu verbessern. Deswegen sucht die TU aktuell Menschen mit Lese-Rechtschreibschwäche, die an der neuen Studie teilnehmen. Mehr Informationen und Teilnahmebedingungen zur Studie unter:https://tu-dresden.de/mn/psychologie/ifap/kknw/forschung/LRS

mehr lesen

Posted in , | Kommentare deaktiviert für Neue Studie zu Lese-Rechtschreibschwäche an TU Dresden

Dyslexia Myths

Gertud Kamper machte mich auf Folgendes aufmerksam : dyslexia-myths Fachliche Stellungnahme zu LRS-Mythen: Nadine Gaab, neuropsychologische Forscherin aus den USA, die viel mit bildgebenden Verfahren arbeitet und regelmäßig in den einschlägigen Fachzeitschriften publiziert, hat eine lesenswerte Zusammenstellung von sogenannten LRS-Mythen verfasst. Wer englische Texte einigermaßen lesen kann, sollte sich diese Liste näher anschauen. Das Besondere an dem Text von Gaab ist, dass sie nicht nur zu den einzelnen Punkten Stellung nimmt, sondern auch auf entsprechende Studien verweist!!!

mehr lesen

Posted in | Kommentare deaktiviert für Dyslexia Myths

Apotheken-Umschau: Gesundheitsinfos jetzt auch in Einfacher Sprache

Die DAZ (Deutsche Apothekerzeitung) online berichtet, bietet die Webseite der Apotheken-Umschau jetzt Infos in Einfacher Sprache. Die Texte werden doppelt geprüft: inhaltlich durch den Wort & Bild Verlag, sprachlich von der Forschungsstelle Leichte Sprache FLS Hildesheim. (Übernommen von der Xing-Gruppe Einfache Sprache) https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2019/10/31/gesundheitsinfos-jetzt-auch-in-einfacher-sprache Hier geht’s zu den Texten in Einfacher Sprache: https://www.apotheken-umschau.de/einfache-sprache

mehr lesen

Posted in | Tagged , , | Kommentare deaktiviert für Apotheken-Umschau: Gesundheitsinfos jetzt auch in Einfacher Sprache

Arbeiten im Wörterwald – Eine Tagung für Unterrichtende

alphabetisierung.de Am 6. Dezember findet im Wissenschaftspark Gelsenkirchen die Fachtagung für Unterrichtende und Programmverantwortliche in der Alphabetisierung und Grundbildung statt. Veranstalter: Alphanetz NRW und Supportstelle Weiterbildung (QUA-LiS). Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie hier  

mehr lesen

Posted in | Kommentare deaktiviert für Arbeiten im Wörterwald – Eine Tagung für Unterrichtende

Als Studentin lesen und schreiben gelernt

übernommen von alphabetisierung.de   „Laut der LEO Studie 2018 haben 16,9 % der funktionalen Analphabetinnen und Analphabeten ein Abitur oder einen vergleichbaren Schulabschluss und können ein Hochschulstudium aufnehmen. Eine Diplom-Pädagogin berichtet von ihren persönlichen Erfahrungen. .. “  Interview im Blogmagazin      fielfalt.de

mehr lesen

Posted in | Kommentare deaktiviert für Als Studentin lesen und schreiben gelernt

Die LegaKids-Apps

Die LegaKids-Apps sind geeignet für kleine und große Kinder ab 8 Jahren. Sie kosten zwischen 2,29 Euro und 4,49 Euro, haben keine In-App-Käufe und die Erlöse kommen vollständig unserer Stiftungsarbeit zu Gute. Hier finden Sie alle LegaKids-Apps im Apple-Store.

mehr lesen

Posted in | Tagged | Kommentare deaktiviert für Die LegaKids-Apps

Karliczek: Positiver Trend bei Alphabetisierung

Bundesministerium für Bildung und Forschung 30.10.2019  Pressemitteilung: 126/2019 „Wir sind auf dem richtigen Weg, um die Lese- und Schreibfähigkeiten von Erwachsenen in Deutschland zu steigern. Das unterstreicht auch eine aktuelle Studie der Universität Hamburg. Die Zahl derjenigen Erwachsenen, die Schwierigkeiten mit der Schriftsprache haben, hat sich im Vergleich zu 2011 um 1,3 Millionen Personen reduziert.  …

mehr lesen

Posted in | Kommentare deaktiviert für Karliczek: Positiver Trend bei Alphabetisierung

Kommentare sind geschlossen.