Save the Date: Jahrestagung DGfE

Informelle Arbeitsgruppe Grundbildung :
Zeit: 14.9.2022 11:30-13:30 Ablauf: Persönliches Kennenlernen, Brainstorming gemeinsamer Anliegen (z.B. Begriffe, Feldzugänge, neuere Veröffentlichungen), danach Bearbeitung der Anliegen.
Ein normaler Laptop wird mit Zoom  zugeschaltet sein: Zoom-Meeting beitreten https://uni-hamburg.zoom.us/j/69318999654?pwd=M3pxREdGNDlIMlQ0QkNDQWxhZVZzdz09
Meeting-ID: 693 1899 9654 Kenncode: 62558132

Die DGfE-Sektion Erwachsenenbildung und die Kommission Qualitative Bildungs- und Biografieforschung in der DGFE-Sektion Allgemeine Erziehungswissenschaft veranstalten ihre Jahrestagungen gemeinsam vom 14. bis 16. September 2022 an der Europa-Universität Flensburg.

 

Save the Date: Workshop: Geringe Literalität und LRS

Fr. 26.08.2022, 14:00 – 17.00 Uhr, VHS Oldenburg in Holstein (Göhler Str. 56, 23758 Oldenburg i. H.), Tn-Beitrag: entfällt
De
r Workshop richtet sich an Kursleitende, die insbesondere deutschsprachige Erwachsene unterrichten, aber auch an Kursleitende von Integrationskursen mit Alphabetisierung.
Anmeldung: Sina Vogler, hu@vhs-sh.de oder Fax 0431-966 85

Online-Tagung „Rechnen lernen“

DVV Grundbildung :
Finden auch Sie, dass Erwachsene die Chance bekommen sollten, den Umgang mit Zahlen, Mengen und einfachen Rechenverfahren noch einmal von Anfang an zu erlernen? Dann sind Sie richtig auf unserer
Online-Tagung „Rechnen lernen“ am Mittwoch, dem 18. Mai 2022, 10-13 Uhr.
Anmeldung bitte per Mail an Angela Rustemeyer (rustemeyer@dvv-vhs.de).
www.vhs-onlineschulung.de

 

Fachtag „Gemeinsam durch den Wörterwald – Grundbildung

Dokumentation der Fachtagung „Gemeinsam durch den Wörterwald“ vom 18.02.2022 nun auf der Seite des Alphanetzes NRW zur Verfügung steht. Hier zur Dokumentation.           
digitaler Markt der Möglichkeiten

veranstaltungsbegleitende Podcasts

  • 1. Episode  Michael Stein spricht mit Prof. Dr. Helmut Bremer über politische Grundbildung und Partizipation.
  • 2. Episode: Kommunalwahlen 2022

Podcast-Kanal auf Spotifypodcast.de oder Deezer. RSS Feed: Gemeinsam durch den Wörterwald.“ www.qua-lis.nrw.de

 

 

Vernetzungswerkstatt

In Kooperation mit den Projekten Knotenpunkte Transfer (Trier) und BIG Transfer (Karlsruhe) organisiert das Projekt WiBeG (Pädagogische Hochschule Weingarten) erstmals eine Vernetzungswerkstatt für Akteur*innen der Grundbildung. Diese findet am 14. Juli 2022 09:30-12:30 Uhr (zoom) statt. Im Rahmen der Veranstaltung können Sie u.a. an einem von 5 parallel stattfindenden Workshops teilnehmen. Die Workshop-Themen sind: 

  • Berufliches Selbstverständnis
  • Grundbildung im ländlichen Raum
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung in Grundbildungsangeboten
  • Lebensweltorientierte Lern- und Arbeitsmaterialien
  • Aufsuchende Grundbildungsarbeit durch Bildungscoaches

Die Anmeldung (Frist: 30. Juni) erfolgt über die WIBEG-Projekt-Homepage https://wibeg-online.de/grundbildungs-vernetzungswerkstatt/Hier finden sich auch inhaltliche Details zu den Workshops.

Vermittlung der Graphem-Phonem-Korrespondenz

„Sprachwissenschaftliche Grundlagen für die Vermittlung der Graphem-Phonem-Korrespondenz“ WIBEG Fachgespräche
Fachgespräch am 05. Mai 2022 (17:00-18:30 Uhr, zoom)
Gemeinsam mit Prof. Dr. Günther Thomé (Institut für sprachliche Bildung, Oldenburg) möchten wir die Didaktik der Alphabetisierung aus einer linguistischen Perspektive betrachten und diskutieren, welchen Prinzipien der Anfangsunterricht in der Schriftsprache folgen sollte und welche besser zu vermeiden sind. 
WIBEG

Onlinekurs Grundbildung Digital

www.alphadekade.de Ab dem 2. Mai 2022 startet das BMBF-geförderte Projekt BasisKomNet die kostenlose Onlineschulung „Grundbildung Digital. Angebote für die arbeitsplatzorientierte Grundbildung online gestalten.“ Bei dieser Veranstaltung handelt sich um eine Train-the-Trainer-Schulung für Lehrende aus Alphabetisierung, Grundbildung, Berufsschule und Betrieb, deren Lernende Schwierigkeiten mit Lesen, Schreiben und digitalen Anwendungen haben.

Auftaktveranstaltung ABConnect

www.alphadekade.de , Ort: Schwäbisch Gemünd
Arbeit und Leben Berlin-Brandenburg und die Technische Akademie Schwäbisch Gmünd haben sich für das Projekt zusammengeschlossen, um bundesweit agieren zu können. Die Verankerung von arbeitsbezogener Grundbildung in regionalen Strukturen steht dabei im Vordergrund. Hierfür vernetzt das Projekt bestehende Akteur:innen, fördern unternehmensnahe Kursangebote für Lernende und treiben die Professionalisierung für die digitale Lehre von Kursleitenden, Berufsschullehrenden und Personalverantwortlichen in Unternehmen voran.