Fortbildungen mit Peter Hubertus

www.peterhubertus.de  Termine   2024

23.- 25.07.2024, Frankfurt a.M., Alphabetisierung für Erwachsene: Unterstützung beim Schriftspracherwerb. Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. Kostenfrei für feste und freie Mitarbeitende im Justizvollzug und Maßregelvollzug Weitere Informationen hier

18./19.09. und 16./17.10.2024, Potsdam, Einführung in die Alphabetisierungsarbeit, Brandenburgischer Volkshochschulverband

27./28.09.2024, Gronau, Alphabetisierung für MigrantInnen und Geflüchtete, Weitere Informationen hier

BBQ Newsletter

BBQ Basisbildungsqualifizierung Newsletter BBQ im Jahr 2024,
Inhalt u.a.:

Konferenz: Mein Platz für Grundbildung

 „Ideen und praktische Einsatzmöglichkeiten der Videoreihe Mein Platz für Grundbildung“  22. 5, 24

Ergebnisse aus den Workshops zum Nachlesen:

 

Hamburg – regionale Bildungskonferenz

Dienstag, 25.06.2024, 15:30 – 19:00 Uhr hier
Darstellung von Wegen und Instrumenten für Einrichtungen im Umgang mit gering literalisierten Erwachsenen. Inhaltliche Aspekte werden u.a. sein:

  • Wissenswertes zu geringer Literalität
  • Ursachen für Lese- und Schreibschwierigkeiten
  • Anzeichen erkennen und deuten. Wie erkenne ich Lese- und Schreibschwierigkeiten bei meiner Klientel?
  • Wie kann eine sensible Ansprache des Themas konkret aussehen?
  • Barrierefreie Kommunikation, Leichte Sprache und Co. umsetzen.

Darstellung von Wegen und Instrumenten für Einrichtungen im Umgang mit gering literalisierten Erwachsenen „

In Kooperation mit Neu Start St. Pauli und der VHS laden wir am 25.06.2024, von 15:30 – 19:00 Uhr  sehr herzlich zur Bezirklichen Bildungskonferenz HH-Mitte zum Thema s.o. ein.  Die Veranstaltung findet im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (WS Aula, Weidenstieg 29, Hamburg) statt. Bitte meldet euch direkt an unter: RBK HH-Mitte

Für den Eingangsvortrag haben wir Frau Prof. Dr. Anke Grotlüschen von der Universität Hamburg, Fakultät für Erziehungswissenschaft, Berufliche Bildung und Lebenslanges Lernen, gewinnen können.
Im Anschluss daran finden drei vertiefende Workshops statt:

  • -Verweisinformationen zu Lernangeboten finden und passgenau einsetzen
  • -Barrierefreiere Kommunikation, Leichte Sprache und Co. in Institutionen
  • -Wie kann ich Menschen mit Lese- und Schreib-Schwierigkeiten ansprechen und ihnen helfen? – Tipps für die (Verweis-) Beratung im (Berufs-)Alltag

 

40 Jahre Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V.

 alphabetisierung.de   Freitag, 26. April 2024,   Freude über gelungene Geburtstagsfeier,

Mit Ralf Beekveldt, Jutta Schmitt und Enrico Bakán wurden zwei Botschafter und eine Botschafterin für Alphabetisierung ausgezeichnet. 

Würdigung von Dr. Jens Korfkamp, Volkshochschulleiter der VHS Rheinberg, in der dem BVAG unter dem Motto „Stören bringt die Welt voran“ der Ehrentitel des Störenfrieds zuteilwurde.

Fachvortrag von Prof. Dr. Ilka Koppel, PH Weingarten zum Thema der Professionalisierung in der Alphabetisierung und Grundbildung Anlass für fachlichen Austausch.

 

Das Training von Gehirnprozessen macht Lesen effizienter

idw- online…. Neben dem Feld Deutsch als Fremdsprache ist auch der Bereich der Lese- und Rechtschreibschwäche ein potenzielles Anwendungsfeld. „Computermodelle von neuronalen Prozessen können dazu dienen, grundlagenwissenschaftliche Erkenntnisse in individualdiagnostischen Trainingsprogrammen in pädagogischen und klinischen Settings umzusetzen. Damit können wir einzelnen Lernenden helfen, ihre Lesekompetenzen zu optimieren und so ihre Informationsverarbeitungskompetenz entscheidend zu verbessern,“ so Gagl.

1. Fachtag Grundbildung Frankfurt (Oder)

www.alphadekade.de 17.04.2024, 10:00 bis 13:00 Uhr

Beim 1. Fachtag in Frankfurt (Oder) möchte das Grundbildungszentrum (GBZ) der Volkshochschule Frankfurt (Oder) Sie für das Thema Grundbildung für Erwachsene sensibilisieren. Sie erhalten einen Einblick in das Lesen –­ wie es funktioniert und wie wir es lernen. Die Organisatoren informieren Sie über Grundbildung im Allgemeinen und darüber, wie sich Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben oder Rechnen im Alltag auswirken. Sie erfahren, welche Stärken die betroffenen Menschen ausbilden und wie sie sich behaupten. Und das Grundbildungszentrum möchte mit Ihnen ins Gespräch kommen, wie die betroffenen Menschen alltagsnah und passgenau beim Erreichen ihrer persönlichen Ziele unterstützt werden können.