transnationales Online-Fachgespräch GrubiNetz

GrubiNetz Am 6. Oktober 2020 von 10 bis 13 Uhr
Sind Sie in der Grundbildung tätig oder haben mit diesem Bereich zu tun und fragen sich, wie Sie mit Ihrer Arbeit die Grundbildung gestalten? Haben Sie Interesse an einem Austausch darüber, welche Wirkung Grundbildung hat, ob und wie sie gemessen werden kann oder überhaupt sollte und was das eigentliche Ziel von Grundbildung ist?

Kompetent für Arbeitsorientierte Grundbildung

Kompetent für Arbeitsorientierte Grundbildung. Leitfaden und Trainingsmodule für Präsenzseminare www.profi-train.de pdf
Im PROFI-TRAIN-Projekt haben wir ein innovatives Professionalisierungskonzept für Arbeitsorientierte Grundbildung – kurz AoG – entwickelt. Das Konzept basiert auf Forschungs- und Entwicklungsergebnissen verschiedener, meist projektförmiger Vorhaben zu AoG von Beschäftigten in verschiedenen europäischen Ländern und auf entsprechenden Weiterbildungsangeboten für Lehrende und Beratende. https://epale.ec.europa.eu/de/resource-centre/content/kompetent-fuer-arbeitsorientierte-grundbildung-leitfaden-und-trainingsmodule

 

Passgenaue Formate in der Grundbildung

 EU-Projekt MobileBE (Mobile Grundbildung für Erwachsene)
Online-Workshop, Mittwoch, 26. August 2020, 10:30-12:00, kostenlos
16 neue Lehr- und Lernkonzepte von 8 Projektpartner*innen aus sieben europäischen Ländernfür gering literalisierte Erwachsene, die herkömmliche Angebote nicht nutzen können.
Grundbildung soll möglich sein trotz örtlicher und zeitlicher Einschränkungen, fehlender Mobilität, psychischer Probleme, familiärer Verpflichtungen und vieler anderer Hindernisse.
Veranstaltet von: VHS Göttingen Osterrode,  Ada-und-Theodor-Lessing-VHS Hannover, Die Wiener VHSen
Anmeldung: https://www.mobilebe.eu/formate    Dieser Link führt direkt zur Anmeldung bei der VHS Göttingen Osterode.

 

DVV: Forschungsstelle Sozialraumorientierte Praxisforschung und Entwicklung

Schulungskonzept für Fachkräfte in der Sozialarbeit: Erkennen, ansprechen und zum Lernen motivieren
Eine Befragung des Verbundvorhabens InSole von mehr als 500 Fachkräften in verschiedenen Handlungsfeldern der Sozialarbeit hat zum Ergebnis, dass diese häufig Lese- und Schreibschwierigkeiten ihrer Klientel wahrnehmen

Interview mit Herrn Prof. Deinet (Leiter der Forschungsstelle Sozialraumorientierte Praxisforschung und Entwicklung an der Hochschule Düsseldorf und Mitglied im Beirat des Verbundvorhabens InSole) über die sozialräumliche Orientierung von Weiterbildungseinrichtungen.

Fachtagung: Gesundheit für alle – Gesundheit, geringe Literalität und Grundbildung

Fortbildungen

siehe AlphaDekade Termine    Fortbildungen mit P. Hubertus

  • Workshops für Lehrende,
    Sie erhalten eine Einführung in das Thema „Menschen mit geringer Literalität in der Pflege“. Für diese Zielgruppe wurden unterschiedliche Lehr- und Lernmaterialien entwickelt. Diese eignen sich für die Gestaltung von Unterrichtssituationen für die Ausbildung/Qualifizierung und Schulung in der… weiterlesen
  • Lernberatung für Personen mit geringer Literalität – Workshop zum*zur Alpha-Lernberatenden
    Der Workshop richtet sich an Lehrende und sozialpädagogische Begleiter*innen im Bereich Deutsch als Zweitsprache, die im Unterricht oder in der Lernbegleitung Elemente der Lernberatung für gering Literalisierte stärker integrieren möchten, professionelle Beratende und Coaches, die gering Literalisierte entweder in der bestehenden Beratungstätigkeit gezielter unterstützen möchten – oder Lehrende/Beratende, die das Konzept der Alphalernberatung als eigenständiges Angebot umsetzen möchten. weiterlesen

Fortbildungen mit Peter Hubertus

Peter Hubertus   peterhubertus.de, in der Alphabetisierung seit der ersten Stunde aktiv tätig, weitere Infos auf der Homepage.  Hier alle Termine für 2020 Termine

nächster Termin   18./19.09. und 25./26.09.2020,  Bremen Einführung in die Alphabetisierung (zweiteilig) Bremer Fachstelle für Alphabetisierung Weitere Informationen hier

Fortbildungen für den Grundbildungsbereich als Webinare

Die Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB) Niedersachsen und die Fachstelle für Grundbildung und Alphabetisierung bieten zusammen Fortbildungen für den Grundbildungsbereich als Webinare an. Wir laden dazu auch Teilnehmende aus anderen Bundesländern ein und freuen uns, wenn Sie diese Information weiterleiten. Themen sind:

  1. Online-Formate/Webinare für Kursleitende planen und durchführen, zwei Durchgänge, je zwei Teile (Grundlagen I und II)
  2. Lerntutorials/Instruktionsvideos in der Grundbildung erstellen (Teil I und II)
  3. Was geht? Beispiele gelingender Grundbildungsarbeit (je drei Beispiele aus zwei Bundesländern)

Primäre Zielgruppen sind Kursleitende sowie Verantwortliche für die methodisch-didaktische Planung von Lehr-/Lernprozessen. Alle Webinare finden unter Vitero statt. Vorteile: DSGVO-konform, Hosting komplett in Deutschland, browserbasiert, Sie müssen nichts herunterladen.
Info und Anmeldung

 

Digitale Grundbildung

Alpha Element Fachprofil Digitale Grundbildung

In den von Alpha Element entwickelten Fortbildungen lernen Fach- und Lehrkräfte, wie digitale Medien ihre Arbeit vereinfachen können. Denn digitale Medien können in Lehr- und Lernprozessen eine Brücke zu Grundbildung und Alphabetisierung schlagen. Außerdem baut der Umgang mit verschiedenen digitalen Werkzeugen unter Anleitung des Dozenten oder der Dozentin Hemmschwellen bei den Lernenden ab. Ihre neu gefundene Souveränität können sie dann auch im Alltag beim Einsatz digitaler Werkzeuge nutzen.

Fortbildungen: Finanzielle Grundbildung

CURVE II liegt folgende Definition zugrunde: „Finanzielle Grundbildung fokussiert die existenziell basalen und unmittelbar lebenspraktischen Anforderungen alltäglichen Handelns und der Lebensführung in geldlichen Angelegenheiten.“
Fortbildungen zur „Werkstatt Finanzielle Grundbildung, Grundlagen – Methoden – Materialien. Fortbildung für Lehrende, Planende und Multiplikator/inn/en“  Termine

 

Fachtagung – bvv- Alphabetisierung in der Arbeitswelt

Alpha-Kooperativist ein Modell für interdisziplinäre Trägerkooperationen im Sozialraum für Alphabetisierung in der Lebenswelt. Die erste Fachtagung zum Projekt Alpha-Kooperativ findet am 6. Dezember in München statt. Sie bietet erste Ergebnisse und Antworten aus den Praxisfeldern auf die zentralen Fragen für Alphabetisierung und Grundbildung. Welche Inhalte sind für die angesprochenen Zielgruppen wirklich von Interesse? Welchen Nutzen erwarten die Schlüsselstellen? Welchen Nutzen erwarten die Teilnehmer/-innen und wie sehen typische Lernanlässe aus?Ein Highlight der Fachtagung ist die Präsentation der Ergebnisse der LEO 2018 Studie der Universität Hamburg. Gregor Dutz, Stellv. Projektleiter LEO – Leben mit geringer Literalität, wird mit ausreichend Zeit die für die Lebenswelt zentralen Erkenntnisse aus der Studie vorstellen. LEO 2018 ermöglicht Orientierung und Schlussfolgerungen für die Grundbildungsaufgaben der nächsten Jahre.