„Rechtschreibung gehört nicht zu den großen Problemen der Bildungspolitik”

  • new4teachers.de  Kretschmann, der früher als Chemie- und Biolehrer gearbeitet hatte, sagte, es gebe ja «kluge Geräte», die Grammatik und Fehler korrigierten. «Ich glaube nicht, dass Rechtschreibung jetzt zu den großen, gravierenden Problemen der Bildungspolitik gehört.»
  • bildungsklick.de  Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) widerspricht:  Richtig schreiben zu können, ist kein Luxus, sondern notwendig.
  • new4teachers.de  Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) hat sich gegen eine Vernachlässigung des Rechtschreibunterrichts an den Schulen ausgesprochen.
  • new4teachers.de    Philologen kritisieren Kretschmann – und die Grundschulen

siehe auch Methode Lesen durch Schreiben

 

Diskussionsabend „Fit für den Job – Grundbildung und Arbeit“

www.alphadekade.de  Berlin 15.1.2020 Bund, Länder und Sozialpartner bekennen sich zur arbeitsorientierten Grundbildung.Die Arbeit der BMBF-Transferprojekte zur arbeitsorientierten Grundbildung zeigen Wirkung und Erfolge. Der Druck auf die Unternehmen, Fachkräfte zu gewinnen, führt zu einer verstärkten Nachfrage nach Grundbildung, um gering qualifizierte Mitarbeitende weiterzubilden. 

Als Analphabet in der Welt der Schriftkultur

www.ardaudiothek.de „Sie kennen den Fahrplan auswendig, bestellen im Café dasselbe wie ihr Gegenüber. Sie gipsen sich die rechte Hand ein, obwohl sie unverletzt ist. Niemand darf ihre Schwachstelle entdecken: Sie können weder lesen noch schreiben. Die Autorinnen Marianne Wendt und Maren-Kea Freese haben mit Betroffenen gesprochen.“

www.rtl.de   Gerd Prange geht mit 62 Jahren in die Schreibschule, um seinen Traum zu erfüllen

Grundbildungszentren, Koordinierungsstellen, Alpha-Netzwerke, Alpha-Bündnisse

Bitte bei Gelegenheit mal überprüfen und ergänzen. Es wäre ja schön, wenn es einen einheitlichen Namen gäbe ! AS

Nationale Strategie,  BIBB,  Dekade hier

Warum Alpha-Bündnisse? hier

  • Bayern Alpha-Regional hier
  • GBZ Berlin    hier
    “Alpha-Bündnis Neukölln”  hier
  • Berlin- Brandenburg Fachstelle Alphabetisierung/Grundbildung    hier

 

 

 

Buchtipp : Roman in einfacher Sprache

Gudrun Nilius  erster Roman in Einfacher Sprache
Titel: In 100 Tagen eine Freundin
Inhalt in Kürze:
Irini, 34, aus Griechenland, lebt seit 2 Jahren mit ihrer Familie in Deutschland. Sie hat sich recht gut eingelebt, aber etwas fehlt ihr im neuen Land: eine Freundin. Das bedrückt sie und so beschließt sie, sich aktiv auf die Suche nach einer Freundin zu machen. Wird es ihr gelingen?
Auf der Website des Verlags  edition naundob gibt es eine Leseprobe (Anfang des Romans):
https://www.naundob.de/bücher-1/in-100-tagen-eine-freundin-leseprobe/

Analphabetismus in Markus Lanz Talkshow

zdf.de   Markus Lanz vom 14. Januar 2020 (Thema beginnt nach ca 30 min)

Sebastian Fitzek, Schriftsteller
Für sein Buch „Das Geschenk“ arbeitete er sich tief in die Gedankenwelt eines Analphabeten ein. Warum dieses Thema eine Herzensangelegenheit für ihn ist, erzählt er in der Sendung.

Tim-Thilo Fellmer, Kinderbuchautor
Als ehemals Betroffener kämpft er gegen den Analphabetismus in Deutschland. Er erzählt, wie er sein Defizit jahrelang verdrängte, verschleierte und schließlich als Erwachsener überwand.

leicht lesbare Zeitungen

Zeitungen von Kursteilnehmenden

andere Zeitungen

 

 

 

 

Fortbildung zu den DVV Rahmencurricula am 6.2. in Kiel

Stand und Perspektiven: Das Unterrichtmaterial dient der Förderung von Erwachsenen, die einfache Sätze lesen und schreiben können, aber noch keine Texte.
Termin: Do. 6.2. 2020, 10.00 – 15.30 Uhr, Ort: Kiel, vhs Landesverband, Holstenbrücke 7
Leitung: Gisela Lorenz, DVV Projektreferentin
kostenlos,  Anmeldung: hoe@vhs-sh.de oder Fax 0431-966 85
Auskunft: Petra Mundt, mt@vhs-sh.de, Tel. 0431-9798416