auf einer Häuserwand: ICH KANN NICHT LESEN!

ichance „Wissen heißt helfen können. Und deshalb schreien wir es zum Welt-Alphabetisierungs-Tag 2019 auf 110m² von einer Wand im Hamburger Schanzenviertel: „ICH KANN NICHT LESEN!“
Der Cartoon von Michael Holtschulte (Tot aber lustig) ist ein Denkanstoß. Denn wer sich mit der Tatsache konfrontiert sieht, dass mehr als 6 Millionen Menschen in Deutschland nicht richtig lesen und schreiben können, hat direkt die ein oder andere Frage.“

Weltalphatag 2019

Handschrift

4teachers Welche Fähigkeiten brauchen künftige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer?
Welche Grundkompetenzen gehören dazu? Was bedeutet das für den Unterricht?
Diese Fragen diskutieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Vertreterinnen und Vertreter von Schulverwaltung und Schulpraxis aus vier europäischen Staaten, die beim
3. International Symposium on Handwriting Skills 2019 am 11. Oktober in Berlin zusammenkommen. Die Ausgangsthese dabei lautet: Wer über keine flüssige und lesbare Handschrift verfügt, hat auch künftig weniger Aussichten auf Erfolg in Bildung und Beruf.

Goethes Faust – ein Schauspiel zum Welt-Alphabetisierungs-Tag

www.alphabetisierung.deDie „stillen Hunde“, ein Theaterduo aus Göttingen, bringen das berühmte Werk „Faust“ auf Münsters Bühne. Und das in Einfacher Sprache! Nach dem Stück dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auf ein moderiertes Gespräch mit einem Lernbotschafter aus Aachen, Ralf Beekveldt vom Spaß am Lesen Verlag, Heike Epping-Hellrung von der VHS Münster und Moderator Marian Heuser freuen.

Ausstellung: Aus Worten werden Bilder

„100 Jahre Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen: In unserer Jubiläumsaktion „Wir zeichnen für dich“ haben wir gefragt, welche Bedeutung die Bücherhallen für unsere Besucher haben, und welche Begriffe ihnen einfallen, wenn sie an die Bücherhallen denken. Die vielfältigen, kreativen Antworten wurden von professionellen Illustratorinnen in großartigen Zeichnungen fantasievoll umgesetzt. 03.09.2019-20.09.2019.
Eine Auswahl der Illustrationen finden Sie in unserer Fotostrecke. Klicken Sie auf das erste Bild und lassen Sie sich die Bilder im Großformat anzeigen.
Im nachfolgenden PDF-Dokument haben Sie die Möglichkeit, sich alle Zeichnungen anzusehen.“
Aus Worten werden Bilder – Jubiläumsausstellung (PDF)

Video: Literalitätsforschung

www.fernuni-hagen.de Prof. Dr. Anke Grotlüschen: Profil (Universität Hamburg)
Grotlüschen, A./Buddeberg, K./Dutz, G. et al. (2019): LEO 2018 – Leben mit geringer Literalität. Pressebroschüre, Hamburg.[Online verfügbar unter: http://blogs.epb.uni-hamburg.de/leo]

International Journal of lifelong education,  Volume 38 Number 4 July–August 2019:
Critical viewpoints on adult literacy practices at the time of PIAAC  https://www.researchgate.net/publication/317388875_Is_literacy_and_the_practice_of_literacy_on_the_decline
Guest Editors: Anke Grotlüschen, Virginie Thériault, Barbara Nienkemper and Tony Capstick

 

 

Rechtschreib-Mängel in der Oberstufe

www.news4teachers.de Philologen fordern, Rechtschreib-Mängel in der Oberstufe wieder strenger zu bewerten …Es sei nicht nachvollziehbar, dass die Missachtung orthographischer Regeln bei der Notengebung in der Oberstufe kaum noch eine Rolle spiele, heißt es. Tatsächlich dürfen seit einigen Jahren selbst Deutschklausuren nur noch minimal wegen Mängeln in Rechtsschreibung und Grammatik abgewertet werden.

Rechtschreibung wichtigstes Lernziel

www.news4teachers.de
Rechtschreibung ist für die Deutschen (83%) das wichtigste Lernziel in der Schule (Meinungsforschungsinstituts Allensbach). Bemerkenswert: Die Förderung von digitalen Kompetenzen fällt demgegenüber deutlich ab. Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) nimmt die Studie zum Anlass, eine breite gesellschaftliche Diskussion über den heutigen Auftrag von Schule einzufordern. Hier geht es zu den vollständigen Umfrageergebnissen.

Blickpunkt-alpha

/www.blickpunkt-alpha.de Blickpunkt alpha bleibt im Konrad-Martin-Haus. Auch wenn das über ESF-Mittel geförderte Projekt beendet ist, bleibt uns der Name erhalten. Das Konrad-Martin-Haus wird unter den „Label“ Blickpunkt alpha eine hauseigene pädagogische Fachstelle für Grundbildung entwickeln. So können wir die Grundbildungsarbeit weiter professionalisieren und die vielen wichtigen Entwicklungen im Landkreis weiterhin unterstützen. In den nächsten zwei Jahren übernimmt Gisela Winkler die Verantwortung für diese neue Aufgabe und bleibt Ansprechpartnerin für alle Fragen und Ideen zum Thema Grundbildung. Die neuen Kontaktdaten sind: Blickpunkt alpha, Dr. Gisela Winkler, Tel: 034463 6296, gisela.winkler@konrad-martin-haus.de

Notenabzug bei Rechtschreibfehlern in B-W

www.news4teachers.de  Rechtschreibfehler in Klassenarbeiten dürfen auch jenseits des Faches Deutsch mit Notenabzug geahndet werden. Das baden-württembergische Kultusministerium nimmt eine entsprechende Regelung in die Notenbildungsverordnung auf, wie eine Sprecherin von Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) am Donnerstag in Stuttgart mitteilte.