Kommentare zur Leo Studie

  • alphabetisierung.deNoch 6,2 Millionen Ein Kommentar des BVAG Ralf Häder, Geschäftsführer des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung, kommentiert die ersten Ergebnisse der LEO-Studie 2018.
  • Papier ist geduldig oder Die Interpretierbarkeit von Zahlen  Kolumne Spaß am Lesen Verlag

Lesen-Schreiben-Grundbildung in der Stadtbücherei

www.dtoday.de  Hofgeismar (has) – Landrat Uwe Schmidt und Bürgermeister Markus Mannsbarth gaben gemeinsam den Startschuss für ein neues Angebot, welches sich an Erwachsene richtet, die Lesen und Schreiben lernen wollen. Pädagogisch und didaktisch begleitet wird das Lesecafé vom Grundbildungszentrum der VHS Region Kassel in Kooperation mit der Stadtbücherei Hofgeismar.

BIBB-Publikation zum Nachteilsausgleich

bibb.de  Der Ratgeber „Nachteilsausgleich für behinderte Auszubildende – Handbuch für die Ausbildungs- und Prüfungspraxis“ aus der BIBB-Reihe „Berufsbildung in der Praxis“ ist ab sofort als kostenfreier Download erhältlich. Das Handbuch bietet eine Fülle von Informationen und zeigt geeignete Formen des Nachteilsausgleichs auch bei Legasthenie und Dyskalkulie auf.

Ringvorlesung Leo Studie und OLe

Am kommenden Dienstag  14.5. (18:15-19:45) stehen Prof. Dr. Astrid Müller (Didaktik der deutschen Sprache und Literatur) und Anke Grolüschen im Rahmen einer einschlägigen Ringvorlesung ihre zwei Studien vor.

Die Studie „LEO – Leben mit geringer Literalität“ schildert, wie sich das Leben für Erwachsene gestaltet, wenn sie nicht richtig lesen und schreiben können. Eine Broschüre gibt es hier http://blogs.epb.uni-hamburg.de/leo/, Medienberichte bündelt die AlphaDekade hier: https://www.alphadekade.de/de/leo-2018-zahl-der-menschen-mit-lese-und-schreibschwierigkeiten-geht-deutlich-zurueck-2438.html

Die Studie „Orthographisches Lernen durch Zugang zur Schriftstruktur (OLe)“, gefördert durch die DFG, untersucht, ob und wie sich die Rechtschreibleistung von Fünftklässlern durch einen Unterricht entwickelt, der sich an der Struktur des Schriftsystems orientiert, wie sie durch die Graphematik fundiert und durch die Orthographiedidaktik modelliert wurde.

„Orthographie lehren und lernen in der Grundschule“

bildungsklick.de In Baden-Württemberg startet heute die länderübergreifende Fortbildungsinitiative „Orthographie lehren und lernen in der Grundschule“. Ebenfalls an der Initiative beteiligt sind die Bundesländer Schleswig-Holstein und Hamburg sowie die Bund-Länder-Initiative Bildung durch Sprache und Schrift.
Gemeinsam wollen die drei Länder den Fokus an den Schulen stärker auf die Rechtschreibung legen, um die Rechtschreibkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu verbessern. „Wenn Kinder nach der Grundschule nicht flüssig lesen und richtig schreiben können, fehlt ihnen eine entscheidende Schlüsselkompetenz.

„LEO 2018“-Studie

  • uni-hamburg  Interview mit Anke Grotlüschen
  • alphadekade.de Zahl der Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten geht deutlich zurück  Aktuelles
  • uni-hamburg Leostudie  als PDF
    Der Begriff „funktinoaler Analphabetimus“ gilt als stimatiierend und als ungeeignet für die erwachsenbildnerische Praxis.  …. Um diesem Umstand gerecht zu werden, verwendet LEO 2018 den Begrif „geringe Literalität“ bzw. „gering literalisierte Erwachsene“ – immer im Hinblick auf die dominante Literalität in Deutschland.
    LEO-Hauptvortrag als Video  (30min)  https://lecture2go.uni-hamburg.de/l2go/-/get/v/24578
  • Google News
  • www.spiegel.de
  • zeit.de

Using PIAAC data to learn more about the literacy practices of adults

www.tandfonline.com Barbara Nienkämper, Anke Grotllüschen
The present article connects a secondary analysis of quantitative data from the Programme for the International Assessment of Adult Competencies (PIAAC) with the theoretical approach of ‘literacy practices’ and related research results from the so-called New Literacy Studies (NLS) tradition, which follows a cultural practices paradigm.

Neuköllner Alpha-Woche vom 4.4. – 11.4.

Alphabündnis Neukölln „In Kooperation mit der Helene-Nathan-Bibliothek und weiteren Partnern aus dem Bündnis veranstalten wir zum ersten Mal eine Neuköllner Alpha-Woche.Viele verschiedene Veranstaltungen laden dazu ein, sich mit dem Thema Alphabetisierung und Grundbildung auseinanderzusetzen.“
zu Lesungen  zur Wort-Werkstatt, zu Ausstellungen, zu Filmvorführungen

Zeitung DURCHBLICK Ausgabe März

In Zusammenarbeit mit den Göttinger Werkstätten gGmbH und dem ZELB (Zentrum für Lehrerbildung an der Universität Göttingen) entwickelt die VHS in Kooperation mit dem Regionalen Grundbildungszentrum ein barrierefreies regionales Informationsangebot in einfacher Sprache, das ab Dezember 2015 monatlich als „Zeitung in der Zeitung“ im Wochenblatt BLICK erscheint.
Download der aktuellen DURCHBLICK Ausgabe März 2019
Archiv der DURCHBLICK Ausgaben
andere Zeitungen hier