Sprachentwicklung mit Hürden

 – Legasthenie und Dysgrammatismus   www.br.de
Nur wenige Jahre nach dem ersten Schrei können Kinder ihre Muttersprache fast fehlerfrei sprechen. Aber nicht immer verläuft die Sprachentwicklung wie sie sollte. Experten sehen Gendefekte als Ursache. Und: Diagnostizierte Sprachentwicklungsstörungen nehmen zu. Und auch dafür gibt es Erklärungsansätze.

Buchtipp: Es ist normal, verschieden zu sein

www.mopo.de  Ein Buch wie kein anderes: Es ist normal, verschieden zu sein: Sonja Borowski (28) ist Autorin eines ganz besonderen Buches, welches in seiner Art einzigartig ist. In ihrem Buch „Es ist normal, verschieden zu sein“, gibt die Ammersbekerin einen Einblick in das Leben von 30 Menschen mit Legasthenie oder Dyskalkulie.

www.wa.de Mathias Tengowski tritt zum zweiten Mal als Autor in Erscheinung. Legastheniker und Autor aus Werne: „Will die Welt ein bisschen besser machen“  Buch „Es ist normal, verschieden zu sein: Einblicke in ein Leben mit Dyskalkulie und/oder Legasthenie anhand von 30 Biografien“ ist online bestellbar und kostet in der Druckfassung 29,90 Euro (ISBN: 3753446521).
www.nrwision.de   In „Blind Date“ liest Mathias Tengowski aus dem Buch vor. Jack Mathias Tengowski (Jack Tengo) ist auch bei facebook.

Liste – Bücher von und mit Analphabeten

Behinderten­ausweis ?

Behinderten­ausweise für Menschen mit Legas­thenie und/oder Dyskalkulie www.openpr.de 
Das Vorliegen einer Behinderung wird auf Antrag festgestellt (§ 69 SGB IX). Diese Anträge werden bei den regionalen Versorgungsämtern gestellt. Eine Auflistung finden Sie hier.

www.fr.de   Legastheniker haben Anspruch auf Nachteilsausgleich – so sieht er in Ausbildung und Studium aus

 

Wie neue Schrifttechnologien Legasthenikern das Lesen erleichtern könnten

www.derstandard.de
„…die Wissenschaft ist sich bis heute nicht einig, was eigentlich die Ursache ist. Deshalb nehmen sich seit einiger Zeit auch Designer des Themas an und versuchen mithilfe ausgeklügelter Schriftgestaltung und -setzung ihren Teil zur möglichen Lösung beizutragen. Einen vielversprechenden Ansatz scheinen dabei variable Schriftarten zu bieten. Eine davon entwickelt derzeit ein Tiroler Designer. …“

 

Intensivförderung bei LRS

Duden Institute für Lerntherapie

  • Erfahrungen aus einem Würzburger Förder- und Forschungsprojekt
    Prof. em. Erwin Breitenbach berichtet von einem Intensivförderprojekt aus der Schule, das durch ihn und seine Arbeitsgruppe wissenschaftlich evaluiert wurde.
  • Intensivtherapien – auch online ein Gewinn! – Ein Erfahrungsbericht
    Dr. Lorenz Huck gibt Einblicke in die Durchführung von Intensivtherapien an den Duden Instituten. Sein Fazit: Auch online können Kinder und Jugendliche in Intensivtherapien viel Spaß haben und viele Erfolge erleben.

Legasthenie in Ausbildung und Studium

  • www.tagesspiegel.de Gehandicapt Da geht was 
    Etwa fünf von 100 Menschen haben Legasthenie. Kein Grund, deshalb nicht Arzt, Ingenieurin oder IT-Experte zu werden.
  • die zeit  und  www.handelsblatt.com Menschen mit Legasthenie haben oft Schwierigkeiten, Texte schnell zu erfassen. Auszubildende können aber zum Beispiel für Prüfungen Hilfestellungen beantragen.
  • abendblatt-berlin.de …Ob ein Nachteilsausgleich gewährt wird und wie dieser auszusehen hat, entscheidet in einer Ausbildung die zuständige Kammer.

Legasthenie – wenn die Wörter deine Feinde sind

youtube  „In der Schule, in der Uni, im Job und im Alltag – Wörter begegnen uns überall. Für die meisten von uns ist es kein Problem im Unterricht mitzuschreiben, kurz eine Email an die Chefin zu schicken oder schnell mal einen Text zu überfliegen. Für Legastheniker:innen stellt jedoch alles, was mit Lesen oder Schreiben zu tun hat, eine ziemlich große Herausforderung dar. Aber was ist Legasthenie überhaupt genau? Was bedeutet es betroffen zu sein? Und was hilft? Alle wichtigen Infos zu Legasthenie bekommt ihr in diesem Video.

Unterschied: Legasthenie – (funktionaler) Analphabetismus?

abc-netzwerk gegen Lehrversagen

Jetzt erst von mir entdeckt, letzter Eintrag von 4/2020    AS

Netzwerk gegen Lehrversagen
Wir sind Fachleute für Lernschwierigkeiten bei Kindern und Jugendlichen, vor allem zu Lese-Rechtschreibschwierigkeiten (LRS, Legasthenie), Rechenschwierigkeiten, (RS, Dyskalkulie, Rechenstörungen), Lernmethodik und Spielen. Viele Jahre haben wir mit unserem Therapiekonzept FIT erfolgreich Schwierigkeiten bei Betroffenen in Schriftsprache (Lesen, Schreiben, Rechtschreibung) und Rechnen diagnostiziert und therapiert. Dazu haben wir Elternratgeber, Praxisbücher und Arbeitsmaterialien veröffentlicht und Vorträge und Fortbildungsveranstaltungen gehalten.