Leselernpaten jetzt digital

Leseförderung trotz Corona: Zum gemeinsamen Vorlesen, Lachen und vertrauten Gesprächen treffen sich normalerweise bundesweit 16.600 Lesekinder einmal pro Woche in der Schule mit einem Lesementor. Doch durch die Corona-Pandemie ist dieser direkte Kontakt nun einschränkt oder gar nicht möglich. Daher haben der MENTOR – Die Leselernhelfer Bundesverband e.V. und seine 92 regionalen Vereine neue kreative und digitale Wege für die Leseförderung entwickelt.

neue LESE-PAUSE

koalpha Direktlink Frisch aus der Druckerei geht sie heute in die Post, die Ausgabe 03/2020 der LESE-PAUSE. Auf 20 Seiten gibt es Beiträge von Lernern für Lerner in Sachsen, einen Gastbeitrag aus Sachsen-Anhalt, dazu Rätsel und viele Infos.

Die Leserei Nr 5

Logo der Alpha-Zeitung des Grundbildungszentrums der Hamburger Volkshochschule

Die Leserei ist eine Zeitung von Menschen mit Lese- und Rechtschreib-Problemen aus Hamburg für Menschen mit denselben Problemen. Sie ist besonders für die Teilnehmenden unserer Kurse gedacht. Die Redaktion vom Alpha-Team an der Hamburger VHS www.vhs-hamburg.de/grundbildung wünscht sich viele Rückmeldungen und Beiträge. Direkter Download   

Gesund durch Lesen?

www.swr.de Gesund durch Lesen? Was Bücher für Körper und Seele tun. Manuskript PDF

Bücher zum Thema Lesen

Warum Lesen. Mindestens 24 Gründe

Die Romantherapie, 253 Bücher für ein besseres Leben

Wenn Kopf und Buch zusammenstoßen, Lesebuch über das Lesen

Warum lesen?  Chriaan L.Hart Nibbrig    nur noch antiquarisch

Eine Geschichte des Lesens

Verführung zum Lesen

Lesen als Medizin

Das lesende Gehirn: Wie der Mensch zum Lesen kam – und was es in unseren Köpfen bewirkt

 

Projekt „mittendrin – mit Kopf und Ball“

Quiz bei facebook Zehn Wochen lang Worträtsel zum Mitmachen
Das Projekt „Mittendrin“ der VHS Dresden hat das Videorätsel „Wort der Woche“ ins Leben gerufen. Auf Facebook gibt es die nächsten zehn Wochen Worträtsel rund um das Thema Fußball.

In Dresden und weit darüber hinaus identifizieren sich Menschen jeden Alters mit dem Fußballverein SG Dynamo Dresden. In der Stadt und im Verein gibt es seit vielen Jahren eine gut vernetzte Fanarbeit. Und da „Fußball – Mehr als ein 1:0“ ist, engagiert sich die SG Dynamo Dresden nun auch für das Thema Alphabetisierung und Grundbildung. Ein Kooperationsprojekt der Volkshochschule Dresden e.V. , dem Zentrum für Forschung, Weiterbildung und Beratung der ehs Dresden gemeinnützige GmbH und der SG Dynamo Dresden.

Anmerkung: Es gab beim Bundesverband 2005 das Projekt F.A.N.
Hefte „Sport“ und “ Liebe ohne e“ shop.alphabetisierung.de

 

Magazin „Leichtsinn“

Magazin Leichtsinn     www.schnell-und-steiner.de
LeichtSinn ist ein Magazin in Leichter Sprache, das in einem inklusiven Team entstanden ist. Mit spannenden Texten und toller Gestaltung für größtmögliche Verständlichkeit und Schmökerfreude. Für Menschen aller Altersgruppen mit einer breiten Vielfalt an Themen, die lange aktuell bleiben.
Hrsg. von Monika Ehrenreich und Hildegard Legat in Zusammenarbeit mit einem inklusiven Redaktionsteam: Menschen mit und ohne Behinderungen aus dem Inklusionsprojekt „Wundernetz 2 – gemeinsam stärker“, https://www.wundernetz.org/

Online Spiel : Daumerling

www.goethe.de
„Daumerling“: Der Daumerling macht sich auf die Reise.
Wer er ist und wen er unterwegs trifft, erfährst du in diesem interaktiven Märchenbuch.
Entscheide, was der Daumerling auf seiner Wanderschaft erlebt, und lerne ein bekanntes Märchen der Brüder Grimm aus einer ganz neuen Perspektive kennen.

siehe auch Schlagwort Abenteuerspiel

 

 

Einfache Sprache: Wenn Kinder kein Gemüse essen

Das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) bietet viele Informationen rund um die Themen Gesundheit und Ernährung mit Tipps und Tricks über Einkauf, Kochen, Aufbewahrung der Speisen und vielem mehr. Das neue Thema in Einfacher Sprache lautet: Wenn Kinder kein Gemüse essen
Ausführliche Informationen durchweg in Einfacher Sprache über hygienische Vorratshaltung, Zubereitung der Speisen und Sauberkeit am heimischen Herd.
Die Texte können auch angehört werden.

Bibel und Leichte Sprache

www.bibelwerk.de    Das Projekt „Evangelium in Leichter Sprache“ ist eine Kooperation zwischen dem Katholischen Bibelwerk e. V., der Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus (Nürnberg) und den Franziskanerinnen von Thuine. Für jeden Sonn- und Feiertag wird der Text des Evangeliums in Leichte Sprache übersetzt und im Internet zur Verfügung gestellt.

Leseförderportal Antolin

antolin.westermann.de  Aktuell besonders beliebt ist die Rubrik „Nachrichten“. Hier werden in Zusammenarbeit mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa) in einer bunten Themenmischung kindgerechte (1.-4. Kl) Nachrichtentexte zur Verfügung gestellt und durch einen zugehörigen Quiz-Satz ergänzt. Auch der neue Bereich „Was weiß ich über …?“ mit dem Schwerpunkt Medienbildung hat bereits eine Fangemeinde gefunden.