Ehemaliger Analphabet macht Betroffenen Mut, ihr Schicksal zu ändern

www.hna.de „Eschwege – „Hätte ich früher Lesen und Schreiben gelernt, wäre mein Leben anders verlaufen“. Peter Schmitz hat es geschafft, seinen Analphabetismus 45 Jahre lang zu verbergen. „Ich habe in meiner eigenen Welt gelebt.“ Damit er über aktuelle Themen informiert blieb, hörte er viel Radio und setzte sich in Cafés, um den Gesprächen anderer Menschen zu lauschen.“

Selbsthilfegruppen Lesen und Schreiben

Infos zum Thema Selbsthilfegruppen Lesen und Schreiben wird immer aktualisiert hier

Hier eine Liste der Selbsthilfegruppen in der Alphabetisierung, die immer aktualisiert wird

  • Dresden: Facebook Sprungbrett-zum-ABC   abc-sprungbrett@web.de
  • SALuMa facebook Selbsthilfegrupp Analphabeten Ludwigshafen -Mannheim e.V.
    wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Defiziten in Wort und Schrift zu unterstützen.alpha.rlp.de
  • Trier Wortsalat   volksfreund
  • Hannover ABC-Selbsthilfegruppe Hannover
  • Ostthüringen, Greiz, Die Buchstabenjäger , Informationen gibt es unter Tel.: 0170/507 50 53   hier
  • Chemnitz: Die ABC Selbsthilfegruppe des CJD in Chemnitz unterstützt Personen, die Probleme beim Lesen und Schreiben haben. Die Gruppe trifft sich jeden zweiten Montag im Monat von 16:00 – 18:00 Uhr, um gemeinsam zu lernen oder über Probleme zu diskutieren. Sie freut sich über neue Mitglieder. Weitere Informationen und Anmeldung über: Sylvana Gerber, CJD Sachsen, Beckerstraße 35, 09120 Chemnitz, Tel.: 0371-36 7772-13, sylvana.gerber@cjd.de 
  • Selbsthilfegruppe Dresden ABCD  Analphabeten gründeten im Dresdner Verein abcd e.V. ihre erste Selbsthilfegruppe in der Stadt und suchen weitere Mitstreiter und Unterstützer! In der Torgauer Straße 54 entstand ein Anlaufpunkt für alle Interessierten. (Telefon 0351 88969863; www.abcd-dresden.de)
  • Oldenburg ABC-Selbsthilfegruppe  abc-Projekt
    Film   , die ABC-Selbsthilfegruppe Oldenburg stellt sich im Radio vor  hier.
  • Alpha-TeamSelbsthilfegruppe Lesen und Schreiben Hamburg , Selbsthilfe und Öffentlichkeitsarbeit,   Wann: an jedem 2. Freitag des Monats Kontakt:   Telefonnummer 0151 232 19 000, alpha-team@web.de ,   Senator besucht das Alpha-Team   hier,      Artikel in verdi Gewerkschaftszeitung hier   
  • Leipziger Alpha Füchse Kontakt über koalpha 03741 71940555
  • Berlin Selbsthilfegruppe ABC hier
  •  Sachsen „Alpha-Team Muldental“,     hier  bei siehe auch das pdf  Koalpha
     Preisträger beim Sächsischen Selbsthilfepreis 2018
    Der Verband der Ersatzkassen hat den Sächsischen Selbsthilfepreis 2018 in Dresden vergeben und die Selbsthilfegruppe „Alpha-Team Muldental“ aus Grimma gehörte zu den Preisträgern. Die Auszeichnung würdigt das herausragende Engagement der gesundheitsbezogenen Selbsthilfearbeit und will innovative Konzepte und Projekte befördern, die zum Nachahmen anregen. siehe vdek.
  • Lüneburg , Wortblind Brillenlogo .  und vhs-Lüneburg hier Dabei ist unter anderem Uwe Boldt.

Lesen lernen ist keine Altersfrage

www.nwzonline.de  Alphabetisierung in Oldenburg (Leider nicht kostenfrei)
Mit 55 Jahren hat Ernst Lorenzen in einem Intensivkurs in Oldenburg lesen und schreiben gelernt. Für sein Engagement in der ABC-Selbsthilfegruppe wurde er ausgezeichnet. Hier berichtet er von seinen Erfahrungen.

 

 

Besuch der Selbsthilfe-Gruppen – Waldes Lust

Eine Wanderung von Leipzig bis Frankfurt! Zu Fuß, mit Fahrrad und dem Wohnmobil.
Jutta Stobbe (Botschafterin für Alphabetisierung)  besucht alle Alpha-Selbsthilfe Gruppen in Deutschland und postet darüber auf Facebook unter dem Titel Waldes Lust
Jutta erreicht man überkerstin.goldenstein@alfa-selbsthilfe.de

Sie schreibt: „Ich würde euch gerne mal wieder Treffen, zum Austauschen, wie geht es euch, was gibt es neues in euer Selbsthilfegruppe, welchen Schwierigkeiten habt ihr in Zeiten mit Corona. Gerne berichte ich auch was es neues bei mir und meiner Tätigkeit als Botschafterin für Alphabetisierung gibt.“

Siehe auch Alfa-Selbsthilfe  und  SALuMa e.V.

Kommentar auuf der Seite vhs-ehrenamtsportal.de

Hallo zusammen,
über die Seite alpha-fundsachen bin ich auf einen Podcast aufmerksam geworden, den ich wirklich großartig finde: Im ABC-Podcast berichtet die Lernbotschafterin Jutta Strobe von ihrer 9-monatigen Abschiedstournee, in der Sie Selbsthilfegruppen der Alphabetisierung und Grundbildung besucht. Und das in der Pandemiezeit alles zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Wohnmobil :bike: :minibus: :leg:. Neben Berlin, Lüneburg, Hamburg und Oldenburg stehen noch viele weitere große und kleine Städte auf Ihrem Plan. Auch zu den Themen Förderung, bröselnde Kurse und wegfallende Selbsthilfegruppen nimmt sie kein Blatt vor den Mund!

Wirklich ein tolles Engagement und ein ehrlicher Einblick in die ehrenamtliche Praxis. Hört unbedingt einmal rein. Ich kann viele Aussagen aus dem Podcast nachvollziehen und bestätigen. Wie seht ihr das?

Viele Grüße und danke an Almut Schladebach fürs Teilen!
Daniel