Veranstaltungstipp: Gesundheitskompetenz: Informieren und Beraten 22.8.2018

Gut die Hälfte aller Deutschen hat Schwierigkeiten im Umgang mit Gesundheitsinformationen! Nachdem es in den vergangenen Jahren Studien zu diesem Thema gegeben hat, beginnt das Thema Health Literacy auch auf der gesundheitspolitischen Ebene an Bedeutung zu gewinnen. Es geht darum, Menschen in die Lage zu versetzen, für sie wichtige Gesundheitsinformationen zu verstehen. Dazu gehört die persönliche Ansprache der Betroffenen in einer für Sie verständlichen Art und Weise sowie die Gestaltung von schriftlichen Materialien in verständlicher Sprache – leider noch keine Selbstverständlichkeit im medizinischen Bereich. Die Dozentinnen Dr. Eva-Maria Berens und Dr. Annett Horn von der Universität Bielefeld informieren u. a. zur Bedeutung von Health Literacy für die Gesellschaft, und bieten Methoden zur Beratung von Menschen mit eingeschränkter Gesundheitskompetenz.
Die Veranstaltung findet im Rahmen einer Kooperation in der Projektarbeit von ALPHA 5 und KOMPASS² statt, weitere Informationen dazu finden Sie im Anhang.
Wann:  am Mittwoch den 22.8.2018  von 13:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
Wo:      im VHS-Gebäude in Göttingen in der Bahnhofsallee 7, – die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung bitte bis zum 03.08.2018 per mail an: natalie.breinert@daa.de

Gesundheit fängt mit Lesen an – HEAL

Neues Projekt von Stiftung Lesen und AOK-Bundesverband: HEAL – Health Literacy im Kontext von Alphabetisierung und Grundbildung / Förderung durch Bundesministerium für Bildung und Forschung hier
Die Stiftung Lesen und der AOK-Bundesverband starten mit „HEAL – Health Literacy im Kontext von Alphabetisierung und Grundbildung“ ein neues Kooperationsprojekt. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Schnittstellen auszuloten und Handlungsempfehlungen für Politik, Gesellschaft und Wirtschaft zu entwickeln. Denn mehr als 7,5 Millionen Menschen in Deutschland sind funktionale Analphabeten. Sie können Texte nicht oder nur schwer lesen. Das hat oft auch Folgen für die Gesundheit.
Ärzteblatt,   Ärztezeitung

Health Literacy“ – Gesundheits-Alphabetisierung

 

 

Kommunikationstafeln für Apotheken und andere Bereiche der Medizin

Die Tafeln ermöglichen Kommunikation mit Bildern auch bei Spracheinschränkungen und –behinderungen.
In Not- und Krankheitsfällen geht es um Zeit und um zielgerichtete Präzision. Sprachbehinderungen oder -einschränkungen sind Hindernisse, die einer zeit- und fachgerechten medizinischen Versorgung entgegen stehen können. Daher haben die Niedersächsische Apothekerkammer, praktizierende Apotheker und Wissenschaftler aus Oldenburg die UKAPO entwickelt. Diese Kommunikationstafeln mit eindeutigen Bildsymbolen in einem logischen System helfen, auch bei Kommunkationsbeeinträchtigungen eine fachgerechte Versorgung sicherzustellen. http://www.mezuk.de/#mezuk-shop2

Mappe

Pflegediensthelfer/in – Unterrichtsmaterial für berufliche Grundbildung

Die Publikation „Guten Morgen Herr Schabulke“ ist ein Vorschlag für Lehrende, wie sich Deutschkenntnisse für den pflegerischen Arbeitsalltag handlungsorientiert und anwendungsbezogen vermitteln lassen. Sie kann ab sofort über die Lernende Region-Netzwerk Köln bezogen werden. Die Schutzgebühr pro Exemplar beträgt 10,– €. Lernende Region – Netzwerk Köln (Hg.) (2015): Guten Morgen Herr Schabulke / Deutsch für den Pflegealltag – ein handlungsorientiertes Weiterbildungskonzept

Projekt Gruwe Materialien

  • vhs-göttingen, Materialien als pdf für die Qualifizierung von lese- und schreibungeübten Personen für den Bereich Pflegediensthelfer/-in www.wbv.de/altenpflegehilfe  ,   Kompass
  • Grundbildung in der Altenpflege pdfhier
  • Basisbildung Altenpflege Kursbuch für Teilnehmende hier
  • Rahmencurriculum Altenpflege dvv
  • INA-Pflege-Toolbox, Unterrichtsmaterialien für die Pflegehilfe, Steffi Badel (Hrsg.) (kein Download) Infos hier
  • Beluga     Pflege: Für Tätigkeiten in der Pflege

Thema Pflege hier

Weitere berufliche Materialien Kategorie Unterrichtsmaterial Beruf  hier

SimplyCooking

www.simplycooking.ch   Das neue Angebot von SimplyScience ist ein interdisziplinäres Lehrmittel für die Sekundarstufe in Form einer für Mobilgeräte frei zugänglichen Microsite. Sie verbindet praktischen Kochunterricht mit Hintergrundinformationen zu chemisch-physikalischen Vorgängen des Kochens.

kochen-und-experimentieren   Das Hühnerei, Milch, Getreide nd Zuckerpflanzen, Emulgatoren, Geliermittel

Schreiben ohne Angst

„Schreiben ohne Angst“, ein Entspannungstraining mit Texten in einfacher Sprache und entsprechenden Aufgaben steht zum kostenlosen Download bereit. Das Unterrichtsmodul wurde von Marion Döbert, Fachbereichsleiterin an der VHS Bielefeld und Gründungsmitglied des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung, entwickelt. Im ersten Teil werden die Themen Angst und Mut behandelt, im zweiten Teil wird das Entspannungstraining vorgestellt. Das Material eignet sich für den Einsatz in Lese- und Schreibkursen für Erwachsene.

Hier finden Sie „Schreiben ohne Angst“ und weitere kostenlose Materialien zum Download.  Gefunden auf www.alphabetisierung.de

Besser lesen und schreiben mit den Themen Ernährung und Bewegung

BZfE-Kursleitermaterial: Buchstäblich fit – Besser lesen und schreiben mit den Themen Ernährung und Bewegung.  Bestellen    hier

Lesen und Schreiben lernen: Alphabetisierung mit dem Thema Essen und Trinken
Die Maßnahme „Ernährungsbildung und Bewegungsförderung im Kontext von Alphabetisierung und Integration“ (EBALPHI) des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE) entwickelt praxisorientierte Materialien für Deutsch- und Alphabetisierungskurse. In einem zweiten Schritt sollen diese über Fortbildungen bundesweit verbreitet werden. Bei der Entwicklung der Materialien greift das Projektteam auf das praxiserprobte Handbuch „Food Literacy“ für die Erwachsenenbildung sowie auf regionale Ansätze aus Schleswig-Holstein zurück.
Dr. Mareike Daum, BZfE

NL_Buchstäblich fit

mehr zum Thema food-literacy

INA-Pflege-Workshops

 Sie arbeiten als Lehrkraft oder Koordinator*in in einem Angebot zur Qualifizierung in der Pflegehilfe und/oder interessieren sich für die pflegebezogene Grundbildung? Dann laden wir Sie herzlich ein, an einem unserer halbtägigen Workshops zu Unterrichtsmaterialien für die Pflegehilfe teilzunehmen. hier mehr 

Alpha-Power im Gesundheitswesen

Im Rahmen des Projektes „Alpha-Power im Gesundheitswesen“ werden ExpertInnen aus dem Gesundheitsbereich auf Lese- und Schreibschwächen bei Erwachsenen sensibilisiert. – alpha-power

Das östereichische Projekt hat sich beim Grundtvig Award 2015 in Porto/Portugal durchgesetzt und holt den Preis in der Kategorie „Nationale Projekte“

Unterricht: Rückenschmerzen und Stress

Rückenbeschwerden haben nicht nur körperliche, sondern oft auch psychische Ursachen. Viele Betroffene fühlen sich gestresst. Einfache Übungen können die enge Verknüpfung von Körper und Seele spürbar machen und tragen zur Spannungsregulation bei.    Lernen und Gesundheit

Unterrichtsmaterial z.B. Foliensatz: Immer schön locker bleiben – Rückenübungen zur Entspannung