Methoden und Materialien in der Alphabetisierung und Grundbildung

Termin: Sa. 30.04.2022, 10:00 16.00 Uhr,
Anmeldung: hu@vhs-sh.de oder Fax 0431-966 85, Anmeldefrist: Do., 21.04.2022
Auskunft: Adrienne Rausch,
ar@vhs-sh.de, Tel. 0431-9798416

Beim Workshoptag bieten wir Kursleitungen in Alphabetisierungskursen
– vier parallele Kurzseminare in zwei Durchgängen und

– bei der abschließenden Materialbörse die Möglichkeit zu intensivem, praxisnahem kollegia-
lem Austausch.

Die Themen der Kurzseminare lauten:

– Umgang mit LRS in Alphabetisierungskursen

– Politische Grundbildung

– Verbraucherbildung: Unterrichtsmaterialien aus dem Projekt KonsumAlpha

– Digitale Tools & Pools

Bei der Materialbörse werden Neuentdeckungen an Unterrichtsmaterial und bewährte Spiele und Tricks im Unterricht vorgestellt.


siehe auch Materialkoffer des Projekts AlBi

vhs Rendsburg: Lehrwerk für die Alphabetisierung

Lehrwerk für die Alphabetisierung auf den ersten drei Alpha-Levels, basierend auf einer silbenanalysierenden Methode. Die drei Stufen bauen aufeinander auf.

Alpha-Material 1   Alpha-Material 2  Alpha-Material 3  Alpha-Level 4 Kurze Texte

Zu beziehen bei: VHS Rendsburg, Grundbildungszentrum, Cornelia Bade,
Arsenalstr. 2-10, 24768 Rendsburg, Informationen unter: 04331 208838
bade-governale@vhs-rendsburg.de

 

KonsumAlpha Fortbildung

Verträge und Versicherungen leicht gemacht  (Handreichung pdf)
Termin: Mi. 24.11.2021, 15:00 – 18.00 Uhr
Leitung: Jochen Dasecke (Regionalstelle für Alphabetisierung, VHS Husum) und

Daniela Hartmann (Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein)

Ort: VHS Oldenburg in Holstein, Göhler Str. 56, 23758 Oldenburg in Holstein

kostenlos

Anmeldung:
hu@vhs-sh.de oder Fax 0431-966 85
Auskunft: Adrienne Rausch,
ar@vhs-sh.de, Tel. 0431-9798416

Projekt: Knotenpunkte für Grundbildung

www.volksfreund.de

grundbildung.trier.de Schwerpunkte

  • Ansprache des professionellen und privaten Umfelds der Betroffenen und der interessierten Öffentlichkeit:
  • Qualifizierung der Kooperationspartner und weiterer Multiplikatoren:
  • Entwicklung und Durchführung geeigneter Lernangebote für Personen mit geringer Literalität in ihrem Lebens- und Familienkontext
  • Materialien aus dem Förderschwerpunkt AOG und auch zur Lebensweltorientierung: Family Literacy | Gesundheit | Alltagsrechnen Produkte für den praktischen Einsatz in vielfältigen Beratungs-, Lehr- und Lernsettings / „Bibliotheken als Lernort“, „Lernpatenschaften als Unterstützungssystem“, „Arbeitswelt – Auszubildende unterstützen“ grundbildung.trier.de/materialien/ 

DVV: Blended Learning in der Grundbildung

  • www.grundbildung.de
    Blended-Learning mit dem vhs-Lernportal – ein Erfahrungsbericht: Sabine Pfeiffer, Kursleitende an der VHS Neukölln im Bereich Grundbildung, gibt einen kleinen Einblick in ihren Kursalltag. 
  • Traditionell findet der Unterricht im Rahmen von Präsenzveranstaltungen statt. Lernen kann allerdings auch im virtuellen Raum stattfinden. Blended-Learning-Konzepte versuchen, diese beiden Lernmethoden miteinander zu verbinden. Diese Handreichung gibt praxisnahe Einblicke in das Thema Blended Learning und hilft dabei, ein passendes Konzept für den eigenen Grundbildungskurs zu entwickeln.
    DVV: Eine didaktische Handreichung für Kursleitende (PDF)