„Mein Kopf will immer mehr Futter“

www.berliner-woche.de
„Für die meisten Menschen ist es selbstverständlich, lesen und schreiben zu können. Wie aber fühlt es sich an, wenn diese Kenntnisse fehlen oder nur mangelhaft beherrscht werden? Dietrich Eckardt ist einer, der darüber berichten kann. Der Pädagoge arbeitet für das Mehrgenerationenhaus Phoenix in der Grundbildung und Alphabetisierung. …“

 

Film: Der Analphabet

Bibel TV Verfügbar bis 24.04.2019  Jesse Hallam (Johnny Cash), ein ungebildeter Minenarbeiter aus Kentucky, verkauft seine Farm und zieht nach Cincinnati. Aus dem Erlös des Verkaufs kann er die schwere Rückenmarksoperation seiner Tochter Jenny (Chrystal Smith) zahlen. Um seine Familie langfristig unterstützen zu können, macht er sich auf die Suche nach einem Job. Dabei merkt er aber schnell, dass er seinen Analphabetismus in der großen Stadt nicht verstecken kann. Er entschließt sich zu einem mutigen Schritt und beginnt lesen und schreiben zu lernen.

Ein Betroffener aus Dresden erzählt

aus Dresdner Neuste Nachrichten   „…..  Jochen Hofmann stockt Wort für Wort, er kommt sogar ins Schwitzen. Dabei muss er nur eine kleine Zeile vorlesen: Anlässlich des 500-jährigen Thesenanschlags von Martin Luther. Es ist das erste Mal, dass der Dresdner öffentlich aus einem Buch vorliest. Tagelang hat er für diesen Vormittag in der K&S Tagespflege Dresden-Neustadt geprobt – immer und immer wieder Lesen geübt. Und trotzdem fällt es ihm schwer. …“

Grundbildung im Sozialraum

Schlaatz  Warum sie als junge Erwachsene immer noch nicht richtig lesen und schreiben kann, obwohl sie früher in die Gesamtschule in Teltow ging? „Weil sich die Lehrer nicht um mich gekümmert haben“, sagt Yvonne, die ihren vollen Namen lieber nicht verraten möchte. Aber Yvonne besucht seit eineinhalb Jahren ein Lesecafé der Volkshochschule (VHS) in Potsdam. Jetzt gehe es schon viel besser.
mediathek.rbb-online.de/tv/Brandenburg-aktuell/Projekt-Grundbildung-im-Sozialraum/rbb-Fernsehen

Legasthenikerin bei ard Serie „In aller Freundschaft“

ard Mediathek  Folge 838 „Wanda Schäfer taucht wieder bei Rolf Kaminski auf. Sie will ihren Schulabschluss nachholen. Aber da gibt es ein Problem. Wanda kann nicht richtig lesen. Kaminski holt sich Rat bei Verwaltungschefin Sarah Marquardt. Als Wanda das erfährt, ist sie entsetzt, denn sie schämt sich für ihr Problem und nun ist es Klinikgespräch! „

Film: Der Kampf mit den Buchstaben – Analphabetismus

www.planet-schule.de Ein Film über Menschen, für die der Umgang mit Buchstaben ein existenzielles Problem darstellt. In der Dokumentation erzählen drei junge Analphabeten von ihrem täglichen Kampf mit den Buchstaben und von ihrer Entscheidung, sich dem Problem zu stellen. Wie fühlt es sich an, als junger Erwachsener Grundschulwissen nachzuholen?
Funktionale Analphabeten: Beitrag im swr
Siehe auch http://www.alpha-fundsachen.de/2009/11/alpha-werbung-2/

Schreiben gelernt im Rentenalter

www.schwaebische.de  „Was war das für eine Überraschung für Edeltraud (Name von der Redaktion geändert): Sie kann schreiben. Wörter, inzwischen ganze Sätze. Im Ravensburger Alphabetisierungskurs übt sie mit Bleistift auf vorgedruckten Linien. „Ich hätte nicht gedacht, dass ich das in meinem Leben noch mal lern“, sagt sie. Jahrzehnte lang hatte sie geglaubt, was man ihr in der Schule vermittelt hatte: Dass sie zu dumm fürs Schreiben und Lesen sei. …
Eine Umbenennung des Kurses, weg vom Begriff Analphabetismus, findet Kerstin Jakob-Rauch ohnehin überfällig. „Man darf die Leute nicht stigmatisieren“, …“

Berlinerin überwindet Analphabetismus: Die späte Vorleserin

  www.berliner-zeitung.de  :  „Das Leben war ein Versteckspiel: Wenn Ute Holschumacher zur Bank ging, wickelte sie ihren rechten Arm in einen Verband, um zu begründen, warum jemand für sie den Überweisungsschein ausfüllen musste. Babynahrung für ihre Tochter kaufte sie in der Apotheke, da wurde sie bedient und musste niemanden bitten, ihr die Etiketten auf den Gläschen vorzulesen…. „

 

 

Selbsthilfegruppe Wortsalat aus Trier

Trier Wortsalat volksfreund

Die Mitglieder der Gruppe Wortsalat aus Trier waren funktionale Analphabeten und schreiben heute Geschichten und Gedichte. Zudem wollen sie andere Betroffene aufrütteln und die Öffentlichkeit für ihr Problem sensibilisieren.
Die Gruppe Wortsalat trifft sich immer am ersten Montag im Monat um 18 Uhr in der Stadtbücherei Walderdorff. Wer Interesse hat sich anzuschließen, kann Kontakt aufnehmen über Telefon 0651/718-2443 oder per E-Mail an wortsalat@trier.de

siehe auch www.grundbildung.trier.de

neue Spots „Besser lesen und schreiben“

übernommen von www.alphabetisierung.de   …  lautet das Motto der aktuellen Informationskampagne des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Mit den neuen TV-SpotsBesser lesen und schreiben verbindet“, „Besser lesen und schreiben macht stolz“, „Besser lesen und schreiben gibt Sicherheit“ und „Besser lesen und schreiben macht sichersowie der begleitenden Kino-, Radio-, Plakat- und Print-Werbung startete Anfang September die bundesweite Aktion.

Mein Weg zum Lese- und Schreibkurs   Münster, Oldenburg,   VHS-HH
In 4 Schritten zum Kurs www.alphabetisierung.de