dvv Ehrenamtsportal Schulungen

Kostenfreie Schulungen zu Lese- und Schreibschwierigkeiten bei Erwachsenen bietet  das vhs-Ehrenamtsportal an  Die nächsten Online-Schulungstermine am Freitag, den 18.02.2022 und am Freitag, den 25.03.2022 hin. Die Schulung findet jeweils von 8:45h bis 13:15h statt.

Denn Ehrenamtliche sind direkte Vertrauenspersonen für viele Menschen, möglicherweise auch in Ihrer Einrichtung, und kommen so immer wieder in Kontakt mit Personen, für die das Lesen und Schreiben ein Problem ist.

Phonologische Bewusstheit trainieren

Phonologische Bewusstheit trainieren – ein interaktiver Methodenworkshop
Gegenstand dieses Qualifizierungsmoduls ist die phonologische Bewusstheit und ihre Bedeutung im Schriftspracherwerbsprozess erwachsener Lerner*innen.
Workshop-Phase: 02.04.2022, 9:30 bis 14:00 Uhr
Selbstlern-Phase: 02.04.2022 bis 22.04.2022
Abschluss-Phase: 25.04.2022, 17:30 bis 19:30 Uhr
Teilnahme kostenfrei, Anmeldung bis 18.03.2022 über Kontaktformular

AlphaDys

Die Tagung war sehr gut. Dokumentation folgt wohl noch.

swr Lese- und Rechtschreibschwäche: Studie aus Kaiserslautern macht Mut

Flyer_AlphaDys_Abschlussveranstaltung_27.01.2022
In der Abschlussveranstaltung werden geringe Literalität und Lese-Rechtschreibstörung sowie die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede in den kognitiven Profilen der beiden Gruppen vorgestellt. Darüber hinaus wird diskutiert, inwieweit die Projektergebnisse in der Praxis genutzt werden können, beispielsweise inwieweit bereits etablierte Lernangebote zur Alphabetisierung optimiert werden können.

 

100 Minuten Grundbildung

03. März 2022 , 12 Uhr,  Grundbildung am Mittag: 100 Minuten für das „neue Normal“
Was hat sich während der Pandemiezeit in Ihrer Arbeit rund um Grundbildung geändert?
Wie wirkt sich Corona auf den Alltag und die Lernprozesse der Teilnehmenden aus? Wie
arbeiten Sie aktuell mit Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen zusammen?
Für Anmeldungen und/oder Fragen:  cora.kielhorn@vhs.bremerhaven.de oder
tomma.ahlers@vhs
bremen.de.

Fachtagung des Projektes „mittendrin – mit Kopf und Ball“

www.ehs-dresden.de Digital 24. Januar 2022, 10:00 – 13:30 Uhr  infos
Nach drei Jahren engagierter Projektarbeit möchte das Team von „mittendrin – mit Kopf und Ball“ Zwischenbilanz ziehen, auf Projektergebnisse und -erfahrungen in der lebensweltorientierten Alphabetsisierung und Grundbildung im Fussballkontext blicken und in den Austausch kommen.

Podcast-Beitrag des ehs zentrum zur Sozialraumanalyse verfügbar auf spotify

Fortbildungen mit Peter Hubertus

www.peterhubertus.de  nächste Termine :  

31.01.-01.02. und 11.-12-02.2022, Rathenow, Einführung in die Alphabetisierungsarbeit Weitere Informationen: https://www.lag-brandenburg.de/Fortbildungen/Alphabetisierungsfortbildung/

04./05.02. und 25./26.02.2022,  Münster
18./19.02.2022 und 04./05.03.2022, Hannover
11./12.03.2022, Ludwigsfelde

Das „Urgestein“ der Alphabetisierung Peter Hubertus bietet wieder Fortbildungen an, die sehr zu empfehlen sind.

AlphaGrund-Fachforum Dokumentation

Die Dokumentation zur Veranstaltung finden Sie auf unserer AlphaGrund-Homepage.

Online-Veranstaltung „AlphaGrund-Fachforum“ am 10. Dezember 2021
Was hat AlphaGrund in den vergangenen (zwei) Jahren erreicht? Wie viele Beschäftigte mit Grundbildungsbedarfen konnten erreicht werden? In welchen Berufen und Branchen sind die Bedarfe besonders hoch? Was sagen die Arbeitgeber zu AlphaGrund? Wie kann die Vernetzung mit Verbänden und weiteren Akteuren der arbeits(platz)orientierten Grundbildung den Erfolg erhöhen?

DGLS Tagung Schriftspracherwerb heute 

 Online-Tagung am 12.11.2021 PH Heidelberg . Themen:

  • Die Tagung eröffnen wird Simone Jambor-Fahlen (Mercator-Institut) mit einem Vortrag über Forschung und Forschungslücken zum Schriftspracherwerb – tradierte Konzepte und neue Wege.
  • Daran anschließen werden sich Workshops und Vorträge (alphabetisch gelistet): 
  • Hans Brügelmann und Erika Brinkmann: Eignen sich Erstlese-Bücher wirklich für Erstleser:innen? Eine kritische Auswertung des Verlagsangebots mit dem „Bremer Erstlese-Index“
  • Britta Büchner (LegaKids und alphaProf): Integratives Lernen bei LRS- Legasthenie, Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten: Ressourcen-und lösungsorientierte Ansätze mit LegaKids und alphaPROF
  • Jessica Dejon (PH Heidelberg): Wie unterscheiden sich die Leseleistungen von ausgewählten Zweitklässler*innen beim Lesen eines unbekannten Textes? Eine qualitative Beobachtung von zehn aufgezeichneten Videosequenzen von Schüler*innen einer zweiten Klasse im Hinblick auf Leseschwierigkeiten
  • Anne Fabian (PH Heidelberg): Schriftspracherwerb unter erschwerten Bedingungen – eine Einzelfallstudie zu den Chancen zusätzlicher Bildungsangebote in der Schule
  • Julia Heidenreich (PH Heidelberg): Förderung basaler Lesefähigkeiten am Fallbeispiel einer Erstklässlerin
  • Christian Marquardt (Science&Motion): Die Bedeutung von Buchstabe (Form) und Schreiben (Motorik) beim Schreiberwerb 
  • Hanna Sauerborn (PH Heidelberg): Eigene Texte schriftsystematisch orthographisch überarbeiten im Anfangsunterricht: Chancen und Grenzen
  • Karin Vach (PH Heidelberg) Bedeutung literarischer Vorerfahrungen und Folgerungen für den Anfangsunterricht

KonsumAlpha Fortbildung

Verträge und Versicherungen leicht gemacht  (Handreichung pdf)
Termin: Mi. 24.11.2021, 15:00 – 18.00 Uhr
Leitung: Jochen Dasecke (Regionalstelle für Alphabetisierung, VHS Husum) und

Daniela Hartmann (Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein)

Ort: VHS Oldenburg in Holstein, Göhler Str. 56, 23758 Oldenburg in Holstein

kostenlos

Anmeldung:
hu@vhs-sh.de oder Fax 0431-966 85
Auskunft: Adrienne Rausch,
ar@vhs-sh.de, Tel. 0431-9798416

„LEO 2018: Einführung in die Datennutzung und Sekundäranalysen“

Online-Workshop am Freitag, den 26.11., von 9:30 bis 15 Uhr
Ziel des Workshops ist es, die LEO-Daten einem weiten Nutzer*innen-Kreis zugänglich zu machen und die Sekundärnutzung der Daten zu ermöglichen. Der Workshop richtet sich insbesondere an Teilnehmende, die bisher wenig Erfahrung mit der statistischen Auswertung von Kompetenzstudien haben.
Anmeldung  Link: https://www.conferences.uni-hamburg.de/event/222/.  Anmeldung bis zum 19.11.2021.

„Digitale Grundbildung“ weiterdenken

dialog digitalisierung#06: An den Vormittagen des 4. & 5. November 2021 lädt das DIE zum Dialog ein: Das Online-Format dialog digitalisierung#06 bringt Akteure aus Wissenschaft und Praxis zum Thema „Digitale Grundbildung“ an einen Tisch. Es wird darum gehen, die Potenziale von Digitalisierung in der Grundbildungsarbeit auszuloten, insbesondere mit dem Ziel die Teilhabechancen gering Literalisierter zu erhöhen. Denn bildungsferne Bevölkerungsgruppen drohen durch Digitalisierung zunehmend abgehängt zu werden (siehe PM Alphadekade und Ergebnisse der Studie der Stiftung Lesen).