… ich war nicht mehr der Dumme

Martin Sell ist funktionaler Analphabet. Lange Zeit hatte er versucht, seinen Makel zu verbergen. Mittlerweile geht er ganz offen mit seinem Handicap um. Wir sprachen mit dem 41-Jährigen. …
13. Was raten Sie Analphabeten, die ihr Leben ändern wollen?
Offen und direkt zu sein. Das muss man lernen. Die Scham ist aber bei vielen zu ausgeprägt. Man muss sich überwinden.   Interview in wr „westfälische Rundschau“

noch ein Artikel aus NRW – Bloß nicht auffallen: So meistern Analphabeten ihren Alltag  wr

Grundbildung bei der Volkshochschule Unteres Remstal

Viel zu viele Menschen im Rems-Murr-Kreis können nicht ausreichend Lesen und Schreiben. Die Volkshochschule Unteres Remstal will das Problem nun mit speziellen  Kursen angehen….
Unterstützung bei Behördenschreiben, Anträgen und anderem Papierkram bekommen Hilfesuchende außerhalb der Ferien am ersten Mittwoch eines Monats von 17 bis 18.30 Uhr im VHS-Foyer am Alten Postplatz in Waiblingen. Das Angebot ist kostenlos und vertraulich. stuttgarter zeitung

Analphabetismus: „Das Thema ist so tabu wie früher Aids“

  • In Bayern leben etwa eine Million Menschen, die nicht richtig lesen und schreiben kann.
  • Meist weiß nicht mal das nahe Umfeld der Betroffenen von der Lese- und Schreibschwäche, da funktionale Analphabeten meist einen Schulabschluss und einen Job haben.
  • Der Freistaat investierte 2015 und 2016 etwa 1,2 Millionen Euro in Alphabetisierungskurse – doch nur wenige Menschen nehmen die Hilfe in Anspruch.   süddeutsche

iCHANCE Werbespot in Ravensburg

Seit Anfang des Jahres sehen die Besucher der Kinos „Burg“ und „Im Frauentor“ in Ravensburg zu jeder Vorstellung einen Werbespot von iCHANCE. In den kommenden acht Wochen läuft der Spot „Heiratsantrag“ über 250 mal. Der Spot wirbt in Kooperation mit der Diakonischen Bezirksstelle Ravensburg für das dortige „Grundkurs Alphabetisierung“ Angebot. Interessierte aus Ravensburg und Umgebung können sich unter der Telefonnummer 01525 9416139 vertraulich beraten lassen. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit und wünschen dem Kursangebot viel Nachfrage! hier zum Spot

Olympiasieger Hambüchen kämpft gegen Analphabetismus

Er ist neuer Botschafter einer Kampagne der hessischen Landesregierung, mit der Menschen, die nicht lesen und schreiben können, zur Teilnahme an Alphabetisierungskursen bewegt werden sollen.
„Wer nicht lesen oder schreiben kann, muss sich dafür nicht schämen, sondern soll mutig die Chance ergreifen, dies zu erlernen“, sagte Hambüchen. Als Vertreter des Sports, in dem die Schriftsprache in der Regel keine große Rolle spielt, fühle er sich besonders berufen, dafür zu werben. …… Mit Geduld und viel Training habe er dann aber doch noch die Goldmedaille gewonnen. Auch als Erwachsener lesen und schreiben zu lernen, erfordere Mut, hartes Training und viel Disziplin. Dafür wolle er sich einsetzen.   hessenschau

Broschüre „Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener in Hessen“   einsehbar unter: Pressemitteilung und Broschüre

Weitere Infos aus Hessen –  Presseberichte mehr lesen

Deutschkurse für Analphabeten

spiegel online „Flüchtlinge sollen Deutsch lernen, klar. Was aber, wenn sie nicht einmal in ihrer eigenen Sprache lesen und schreiben können? Viele Lehrer sind mit den Analphabeten überfordert.
…. Das deutsche Bildungssystem ist schlecht auf diese Neuankömmlinge eingestellt. Mehr als 20 Hochschulen bieten zwar Studiengänge in Deutsch als Fremdsprache an. „Doch die Alphabetisierung spielt fast nirgendwo eine Rolle“, kritisiert Feldmeier.“

Die Wuppertaler Mutmacher 2017

Vom Scheitern und Lesen – Der Wuppertaler Martin Sell war Analphabet und wollte nicht mehr leben. Mit den Buchstaben kehrt die Freude zurück. www.wuppertaler-rundschau.de
„Ich möchte einfach so lesen und schreiben können wie alle anderen die das in der Schule damals gelernt haben. Weil es das Leben leichter macht und man muss sich nicht immer so dumme Sachen anhören warum man das nicht kann.“

TV-Tipp: „Die Lüge meines Lebens“

Das ZDF zeigt am 5.12., 05.12.2016, 23:55 Uhr eine Wiederholung vom 29. November 2016 um 22.15 Uhr eine Dokumentation über funktionale Analphabeten. Der Beitrag ist im Rahmen der Dokumentationssendung „37 Grad“ entstanden und ab 29. November auch hier abrufbar.

TV- und Kinospot erneuert: Nur Mut

Servicebüro „Lesen & Schreiben – Mein Schlüssel zur Welt

Aktuell steuern wir auf einen der Kampagnenhöhepunkte dieses Jahr zu – im Vorlauf zur offiziellen Auftaktveranstaltung der Alphadekade am 28. November bis Weihnachten wird auf unterschiedlichen Kanälen das wichtige Thema Alphabetisierung bespielt.
Schaltung in Film, Funk und Fernsehen
Der TV- und Kinospot erfuhr schon in den letzten großen Mediaschaltungen äußerst positive Rückmeldung. Für dieses Jahr wurden am Spot einige leichte Schnittänderungen vorgenommen, um den inhaltlichen Fokus zu schärfen. Dabei steht die Lernsituation jetzt noch stärker im Vordergrund, um die Zielgruppen und vor allem persönlich Betroffene noch besser und schneller in die Thematik und zu den Hilfsangeboten zu führen.
In der genannten Form wird der Spot vom 21. November bis Weihnachten in wahrnehmbarer Frequenz auf unterschiedlichen TV-Sendern zu sehen sein. Zusätzlich läuft er natürlich auch wieder in einer speziellen Fassung in den Kinos Deutschlands – dort kommen auch die Postkarten zur Kampagne zum Einsatz, um dem Publikum einen weiteren Sensibilisierungsimpuls zu geben.

mehr lesen

Neuer Spot von iCHANCE

Seit 2008 informiert das Projekt iCHANCE des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung e.V. junge Erwachsene im Alter von 16-27 Jahren über funktionalen Analphabetismus. Dreh- und Angelpunkt der Kommunikation ist dabei die Homepage www.iCHANCE.de. Diese wurde nun unter Berücksichtigung der neuesten Forschungserkenntnisse und einer umfassenden Zielgruppenanalyse neu aufgesetzt.

  • BVAG-Projekt iCHANCE veröffentlicht neue Videos: WISSEN, ERKENNEN, HELFEN
    WISSEN, ERKENNEN, HELFEN – Anhand dieser Bereiche werden Besucher von iCHANCE.de durch die Homepage geführt. Nun hat iCHANCE drei Videos veröffentlicht, die die Themen eindrücklich veranschaulichen. Zu den Videos geht es hier.
  • Neue Postkarte im Projekt iCHANCE erschienen
    Das Projekt iCHANCE entwickelt in Kooperation mit verschiedenen Cartoonisten regelmäßig Cartoons zum Thema Lesen und Schreiben. Nun ist ein neues Cartoon-Motiv als Postkarte erschienen. Sie können die Werbematerialien hier kostenlos bestellen.

www.profi.ichance.de

 

ICHANCE: Neuer Info-Spot zum Analphabetismus

 

Ausgleich! Kurz vor Ende der Verlängerung und SC Schwanensee macht das 1:1! Damit geht das Aufstiegsderby ins Elfmeterschießen. Jetzt richten sich alle Augen auf Nordstadt 08-Torwart Lutz Otto. Wenn „Lotto“ den hält, ist der Aufstieg geschafft … #‎EURO2016

Du bist schön  – aber dafür kannst du nix – weder lesen noch schreiben  Video hier , Interview auf  ICHANCE mit Alligatoah hier

ICHANCE alphatoons hier