Fach-Buchtipp: Lesen- und Schreibenlernen mit digitalen Medien

Rezension  bei  LRS, Legasthenie und Co

Lesen- und Schreibenlernen mit digitalen Medien
von  E. Brinkmann und R. Valtin (Hg.)  Ein Plädoyer aus verschiedenen Blickwinkeln

Inhalt

  • Digitalisierung in der Schule – die Cyberklasse kommt
  • Lesen und Schreibenlernen mit Hilfe des Computers
  • Literarisches und medienästhetisches Lernen mit intermedialen Lektüren
  • Computernutzung zum entfaltenden Schriftspracherwerb
  • eine App zur Herstellung von Bilder- und Geschichtenbüchern
  • wie Kita-Kinder mit digitalen Medien die Welt und die Sprache erkunden „Das Ypsilon in der Astgabel“
  • eine Abhandlung von Medienprojekten in der Schuleingangsphase
  • „die Grundschrift-App“ als mediengestütztes Schreibenlernen mittels der Touchscreen-Technologie
  • eine multimediale Lyrik-Schreib-Lernstatt
  • Talking Books als Lernmedium für Lernende und Lehrende
  • Computerspielrezensionen als Schreibaufgabe
  • das „Lesecurriculum“ auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg
  • digitale Lesereisen des Österreichischen Buchklubs der Jugend
  • Climix.de als Wissens- und Creativseite für junge Entdecker und Entdeckerinnen
  • und last but not least darf natürlich Legakids mit Lurs, Lega und Steni beim Thema neue Medien nicht fehlen! Highlights aus der Lurs-Welt werden in dem Beitrag „Die Anziehungskraft neuer Medien für den Schriftspracherwerb nutzen“ vorgestellt. So zum Beispiel der Lurs-Minimator, der das Lesen erleichtert und das spannende Lurs-Abenteuerspiel, bei dem die Kinder schreiben, lesen und rechnen üben.

Digitale Demenz

Man kommt ja nicht drumherum Stellung zu nehmen, also sammle ich ich mal mir sinnvoll erscheinende Artikel, die dazu erschienen sind.
Ich denke, wer so versiert mit der neuen Technik umgeht, wie es heutige Jugendliche machen, trainiert sein Gedächtnis so gut, dass einer Demenz  vorbeugt.  Allein die Suche und Verwendung von Apps ist doch ein tolles  Gedächtnistraining.  AS

„Die Beschäftigung mit digitalen Medien macht dumm, sagt Manfred Spitzer. Es ist völlig gleichgültig, ob er damit Recht hat. Denn es gibt kein Leben ohne digitale Medien mehr. Also müssen wir an die Medienpädagogik glauben und lernen, damit umzugehen. “  Dies steht hier  beim Lehrerfreund

„Digitale Kompetenz statt digitaler Demenz“ heißt die Überschrift beim bildungsklick

LRS, Legasthenie & Co, Ein neuer Infoblog für Eltern, Lehr- und Förderkräfte rund um das Thema Lese-, Schreib- und Rechenprobleme,     schreibt   seine Antwort auf  Spitzers Buch   hier

„Fälscherwerkstatt“ onlinewahn.de

Achtung bei dieser Seite kann man länger hängenbleiben!  Am besten mal ausprobieren und sich eine Urkunde oder einen Führerstein erstellen! onlinewahn.de

Aber die Seite Lehrerfreund schreibt.:  „Das Angebot onlinewahn.de bietet verschiedene mehr oder weniger lustige Dinge (lustige Bilder, lustige Spiele usw.). Interessant für die Gestaltung von Unterrichtsmaterial sind die Generatoren, besonders der Zeitungsgenerator. “  hier mehr

Galgenspiel

LegaKids: Das große Lern- und Abenteuerspiel!

BildHier drauf klicken:  das große Lern- und Abenteuerspiel!

Die Geschichte

Lurs, das Lese- und Rechtschreibmonster, setzt alles daran, kleinen und großen Menschen den Spaß an den Buchstaben und Zahlen zu rauben. Alles nur, damit er sich weiter als das klügste und cleverste Wesen auf der ganzen Welt fühlen kann.BildZwei Kinder aber – das Mädchen Lega und der Junge Steni – haben den Kampf mit ihm aufgenommen. Und da Lega und Steni schon ganz schön viele LegaKids als Mitstreiter gefunden haben, heckt Lurs einen gemeinen Plan aus: Er entführt Stenis Vater! Lega und Steni versuchen natürlich alles, um Stenis Vater zu befreien.

 Was wird mit Spielspaß geübt?

Es gibt zahlreiche Lerneinheiten zur Lesegenauigkeit und Leseverständnis, Übungen zur Rechtschreibung (aufbauend alphabetisch, ortographisch, morphematisch) und zum Rechnen (Kaufladen).

Die Lerneinheiten sind in ansteigenden Schwierigkeitsstufen in neun Spielwelten eingebaut. Es sind spannende Welten mit jeweils eigener Atmosphäre, in denen es Vieles zu erledigen und zu entdecken gibt: den Abenteuerspielplatz, Stenis Kinderzimmer, den Kaufladen, den Zauberwald, das Hexenhaus, die Ritterburg, das gruselige Burgverlies, die Lurs-Höhle und schließlich die Lurs-Küche.

Dabei sammeln die Spieler Gegenstände und Lurs-Taler. Die brauchen sie, um ihr Ziel zu erreichen: die Befreiung des Vaters aus Lurs‘ Klauen. Der Vater – ein begnadeter Koch – ist in der Lursküche gefangen. Das Monster Lurs will, dass er ihm seine Lieblingsspeisen kocht. Doch der Vater ist verzweifelt, da ihm wichtige Zutaten fehlen. Die müssen ihm am Schluss von den Kindern geliefert werden. Natürlich können die Lieblings-Lursspeisen (als PDF zur Verfügung gestellt) von den erfolgreichen Spielern auch nachgekocht werden. Übrigens, sogar ein bisschen sportliche Betätigung wird von den kleinen und großen Computerspielern verlangt!

Spielstand speichern

Bitte überprüfen, ob der Flash-Player erlaubt, Spielstände zu speichern. Das geht so:
Wenn das Spiel geöffnet ist, mit der Maus einen Rechtsklick machen. Dann erscheint ein kleines Fenster. Dort bitte „Einstellungen“ anklicken.
Jetzt den mittleren Reiter (das ist ein kleines Ordner-Symbol) anklicken und schauen, was dort eingestellt ist. Bitte  auf mindestens 100 KB einstellen.
Danach sollte noch den Browsercache geleert und sichergestellt werden, dass sowohl Javascript als auch Cookies im Browser aktiviert sind.

gemeinsames Online-Schreibheft

bei Zukunft Basisbildung  hiermehr

„Schreibblock im freien Äther – etwas frei vom Englischen “etherpad” übersetzt – ist ein Online-Texteditor, der gleichzeitiges, kooperatives Schreiben ermöglicht: Alle Beteiligten können gleichzeitig Text eingeben und bearbeiten und sehen die Änderungen der anderen in Echtzeit. Die Auswahl einer Schriftfarbe pro Benutzer hilft, die Textteile den einzelnen Personen zuzuordnen.  ..“

Mit dieser Seite hab ich es ausprobiert. Wer hat es mal im Kurs versucht? AS     edupad.ch

Linkliste mit Online-Übungen vom ABC-Projekt

übernommen vom ABC-Projekt  Linkliste mit Online-Übungen

Im Rahmen des A.B.C.-Projektes wurde für jeden Lernenden auch das Lesen und Schreiben am Computer ermöglicht. Für die Alphabetisierungskurse wurde ein eigener Computerraum eingerichtet. Schnell weitete sich der Nutzerkreis auf die Integrationskurse mit Alphabetisierung aus und auch das Zusatzangebot der kursübergreifenden Lernwerkstatt nutzen viele Lernende, um am Computer zu arbeiten.

Neben dem Schreiben freier Texte beschäftigen sich die Lernenden gern mit Schreib- und Leseübungen. Im Internet gibt es einige Seiten, die kostenlos Aufgaben anbieten. Nur welche davon sind auch brauchbar? Um Kursleitenden die Zeit des Suchens zu ersparen, haben wir nun eine erste Linkliste mit Online-Übungen zusammengestellt, die sich für den Einsatz im Alphabetisierungsunterricht eignen.

Die Auflistung der einzelnen Seiten stellt keine Rangfolge dar. Eine grobe Systematisierung erfolgte durch das Kriterium der Übersichtlichkeit. Zu den einzelnen Seiten gibt es inhaltliche Stichpunkte und – wenn möglich – die Einschätzung des Schwierigkeitsgrades. Am besten reinklicken und selbst schauen, welche Übungen für Ihre Lernenden passend sind.

Gerne nehmen wir neue Vorschläge und Einschätzungen in eine erweiterte Liste auf.

Unterricht Klimawandel

  • „Was genau ist eigentlich Klimawandel? Wie entsteht er? Und was kann dagegen getan werden? Diesen Fragen geht der neunte Clip in der WissensWerte Reihe nach… “ Lehrer Online
    WissensWerte
       Dauert ca 7 min, ist gut verständlich, kommt ohne viel Text aus.  AS
  • Hier noch ein  Film von oroverde
    Diese Animation wurde im Rahmen des Pilotprojekts „Weil wir es wert sind!“ der Tropenwaldstiftung OroVerde (www.oroverde.de)

Lernsoftware Alphabetisierung

Neue Materialen und Webauftritt des Admovi Verlags (Prosonsoft)  www.prosonsoft.com

Der Webauftritt des Verlages für Lernsoftware Alphabetisierung und Deutsch als Fremdsprache Admovi (Prosonsoft) wurde wegen der vielen Neuentwicklungen komplett überarbeitet. Neu hinzugekommen sind in der Kategorie Lernsoftware Alphabetisierung – Arbeitsblätter, Teste und Übungen. Die Lehrwerke Deutsch als Fremdsprache für Berufsfachsprachen wurden mit der Lernsoftware und den Arbeitsblättern Deutsche Sprache im Verkauf und Deutsch Sprache im Handwerk ergänzt. Gänzlich neu ist die Lernsoftware Mathematik und Lernsoftware Deutsch „Schaff-Ich“ mit zahlreichen zusätzlichen Arbeitsblättern, Testen und Übungen, die jahrgangsübergreifend in allen Bundesländern zur Grundbildung und Förderung von Jugendlichen und erwachsenen Schüler/-innen zur Vorbereitung auf Schulabschlüsse eingesetzt werden kann.

Die Lurs‘ Wörterjagd-App von LegaKids

App Wörterjagd

Die Lurs‘ Wörterjagd-App – spielend lesen für unterwegs


Die Wörterjagd macht den Kindern soviel Spaß, dass wir sie jetzt auch als App programmiert haben. Die App ist intuitiv über die Berührung des Bildschirms zu bedienen. Geübt werden beim Spiel die Unterscheidung von Nomen, Verben und Adjektiven sowie schnelleres und genaueres Lesen.

Ab sofort ist die Wörterjagd-App für alle gängigen Smartphones – natürlich kostenlos –  über den „Android Market“ erhältlich.

Fragen zu LRS, Legasthenie, Lernschwierigkeiten bei LegaKids z.B.: mehr lesen

Kreativ im Netz

„Jeder Mensch hat kreative Seiten. Allerdings schöpfen viele diese Seiten nicht aus. Der Schwerpunkt stellt unterschiedliche Techniken und Methoden der Kreativitätsförderung und -findung vor und liefert viele Linktipps zu Seiten, auf denen Sie Kreatives als Anregung finden oder gleich selbst Hand anlegen können, z.B. beim Basteln, Fotografieren und Filmen oder beim Texten.  Schauen Sie mal rein – bestimmt ist auch für Sie etwas dabei“  Internet-ABC

Kreatives Schreiben

97 Ideen zur Nutzung des Computers im Unterricht

„In immer mehr Schulen werden Notebooks, Netbooks, iPads etc. als Werkzeuge eingesetzt. Dieses Wiki bietet einfache und erprobte Ideen, wie Lehrpersonen den Computer im Unterricht einsetzen können. Es werden nur kostenlose, web-basierte Werkzeuge vorgestellt. Damit lassen sich Installationsprobleme vermeiden und die Anwendungen können plattformübergreifend genutzt werden.“  www.unterrichtsideen.ch

 

Das ist natürlich zum umfangreich, als dass ich zu einzelnen Anwendungen sagen könnte, dass sie in der Alphabetisierung anwendbar sind, aber ich werde mich punktuell durcharbeiten.

Werkzeuge , Linkliste für lizenzfreie Bilder:

10 Suchmaschinen für lizenzfreie Bilder

Weitere Suchmaschinen für lizenzfreie Bilder

Freie Bilder bei Pixabay  hier mehr

AS

Interaktive Experimente im Chemielabor

Chemie einfach im virtuellen Labor: Interaktive Experimente

Themen:

Wie kann man schmutziges Wasser reinigen?

Wieso verfärbt sich die Wäsche und wie kann man verhindern?

Es besteht die Möglichkeit sich die Texte vorlesen zu lassen, bzw diese Funktion abzuschalten. Wer im Spiel „Winterfest“ gerne den Eierkuchen gebacken hat wird begeistert sein.                  AS