Liste – Bücher von und mit Analphabeten

Diese Liste von Büchern, in denen Menschen eine Rolle spielen, die Analphabeten sind /waren oder die Lese-,  Schreibschwierigkeiten haben, wird laufend ergänzt.  Siehe auch unter Schlagwort  Buchtipp, 
K = für Kinder, J = für Jugendliche

George Saunders: „Fuchs 8“  http://www.alpha-fundsachen.de/2020/01/lesen/

Von (ehemaligen) Analphabeten, Legasthenikern

Entkommen aus dem Teufelskreis der Buchstaben Karin Ahmad Möring Juni 2019

Der Falschschreiber, Kilian Fuhrers,

Im Labyrinth der Buchstaben, Karin Moering, August 2015

Felix auf Ballhöhe in Südafrika von Tim-Thilo Felmers +Matthias Eiles (J/K)

Fuffi der Wusel– ein Kinderbuch von T.T.Fellmer. (K)   Artikel zum Thema hier

Märchenhaft und wahr, Buch von Murietta Bamberger

Durch analphabetische Dunkelheit gegangen.  Authentische Schicksale von Betroffenen – Gedankensplitter rund ums Lernen, Ingrid Hulsch

Auf der Suche nach der Schrift von einem, der auszog, das Lesen und Schreiben zu lernen, Texte von Kai-Uwe Mix  (†)

 

Büchern, in denen Menschen eine Rolle spielen, die Analphabeten sind /waren oder die Lese-,  Schreibschwierigkeiten haben

Sebastian Fitzek :  Psychothriller, „Das Geschenk“

Nonna von Thomas de Padova

Eine Geschichte vom Lesenlernen

Friedrich Ani: Süden und das heimliche Leben, Droemer Knaur, München 2012. 190 S.

Genuneit: Diese Sprache ist nicht meine Sprache

Hans Magnus Enzensberger: Lob des Analphabeten

Berthold Brecht: Der politische Analphabet

Hélène Grémillon: Das geheime Prinzip der Liebe, Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2012 (Die Mutter der Protagonistin ist heimliche Analphabetin, Leihmutterschaft vor dem Hintergrund des zweiten Weltkriegs)

Alle Toten fliegen hoch, Teil 1: Amerika, Roman,   Joachim Meyerhoff    (hat ADS und eine Lese-, Rechtschreibschwäche)
Alle Toten fliegen hoch, Teil 2: Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war, Roman, Joachim Meyerhoff

Der Pastor von Nibbleswick, Roald Dahl

Fräulein Jacobs funktioniert nicht, Louise Jacobs hier

Die Analphabetin, die rechnen konnte von Jonas Jonasson

Spur der Steine von Erik Neutsch Neutsch Spur der Steine
Zoli  von Colum McCann
Die Kinder von Eden von Ken Follett
Push von Sapphire, unter dem Namen Precious verfilmt  (siehe Filmtipps)
Der Vorleser von Bernhard Schlink  (Film)
Die hellen Tage von Zsuzsa Bánk
Kafka am Strand von Haruki Murakami
Das Labyrinth der Wörter  Marie-Sabine Roger  (Film)
Schulkummer von Daniel Pennac
So zärtlich war Suleiken von Siegfried Lenz
Herbstmilch von Anna Wimschneider  (Film)
Der erste Lehrer von Tschingis Aitmatow
Das Urteil aus Stein von Ruth Rendell

Reihe „Ihr Kreuz ist die Schrift“ Michael Freund, beim Bundesverband Alphabetisierung

 

Jugend-/Kinderbücher (J) (K)

Kinder- und Jugendbücher zum Thema  Bücherliste Lesen und Schreiben Genuneit

Der Schatz vom Pagensand, Uwe Timm (J)

Leon Reed, Sabine Kruber   hier

Geheimnisvolle Nachrichten,Aygen-Sibel Celik (K,J)

Susa, Timo und die Buchstabenverschwörung, Birgit Ebert (K, J)
Der Buchstabenbaum Leo Lionni (K)
Wie der Tiger lesen lernt von Janusch (K)
Benni und die Wörter von C.Biesels (K)
Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte von M. Baltscheit   (K)
Ein Indianer weint doch nicht! von Verena Zeltner
Freak von Rodman Philbrick (J)
Die Herdmanns kommen von Barbara Robinson
Katja und die Buchstaben von Frauke Nahrgang
Nenn mich einfach Jule von Karen Hesse
Boris, Kreuzberg von Boris Ziem

 

 

Bücher mit Texten der Schreibwettbewerbe von Deutschen Volkshochschulverband Wörtersehnsucht
Wörterkirmes, Wörterblüten, Wörterblüten, Wörterträume, Wörterklänge, Wörterwelten

Bundesverband Alphabetisierung leicht lesbare Texte  hier

„Urlaub mit Jan“ und andere Geschichten Texte aus dem Schreibwettbewerb 2010
„Sie hat ja Recht“ und andere Geschichten Texte aus dem Schreibwettbewerb 2008/2009
Die Leiche im Baggersee, Ein Kriminalroman Erdacht und aufgeschrieben von den TeilnehmerInnen eines Lese- und Schreibkurses der Volkshochschule Münster

Auf der Suche nach der Schrift von einem, der auszog, das Lesen und Schreiben zu lernen, Texte von Kai-Uwe Mix  (†)

Die Truhe, Ich bin ein Zigeuner – Zwei Kurzgeschichten Von Marie-Thérèse Schins und Stefan W.

Liebe ohne h, Geschenk nur mit k, Texte von Teilnehmenden Berlin

 

 

 

 

 

 

 

Lektüre: Unser Ausflug nach Odernheim

Kursteilnehmer der VHS  Kirn berichten in einem kleinen Buch mit selbst gemachten Bildern über einen Tagesausflug zum Disibodenberg bei Odernheim am Glan. Der Disibodenberg ist einer der Orte des Wirkens des Heiligen Disibod (irischer Mönch) und vor allem von Hildegard von Bingen. Insgesamt sind es sieben Textbeiträge, die sich für den Einsatz in der Alpha-Arbeit eignen. Für diesen Zweck stellen wir das Buch gerne als PDF-Datei zur Verfügung.

Weitere Infos: VHS Kirn, 55606  Kirn, Neustraße 13, info@vhskirn.dewww.vhskirn.de

 

Jede Zeit hat ihre Wörter

Wörter aus den 50iger bis 90igern. Gute Schnell-Leseübung. Aufgabe: Nach dem Ansehen, Wörter sagen oder aufschreiben,  dann die Wörter aus dem Gedächtnis den Zeiten zuordnen.  Oder ungeordnete Liste den Zeiten zuordnen AS

„Jede Zeit hat ihre Wörter. Aber welche werden auch zu Wörtern ihrer Zeit?“ duden auf youtube

Jede Zeit hat ihre Wörter  hier die Liste als Exceldatei.

50iger: Antibiotikum, Kaugummi, Bundesrepublik, Motorroller, Achterbahn, Petticoat
60iger: Raumfahrt, Hitparade, Bundeswehr, Farbfernsehen, Pilzkopf, Gastarbeiter, Bluejeans
70iger: Flowerpower, Umweltschutz, Selbstverwirklichung, Trimm-dich-Pfad, Fosburyflop, Generationskonflikt, Flugreise
80iger: Telefax, Friedensbewegung, cool, Telespiel, RAP, Chaot, Videoclip,
90iger: Compactdisc, La Ola, inliner,  Dönerkebab, Cyberspace, Handy, geil, Ossi-Wessi

 

 

LegaKids: Das große Lern- und Abenteuerspiel!

BildHier drauf klicken:  das große Lern- und Abenteuerspiel!

Die Geschichte

Lurs, das Lese- und Rechtschreibmonster, setzt alles daran, kleinen und großen Menschen den Spaß an den Buchstaben und Zahlen zu rauben. Alles nur, damit er sich weiter als das klügste und cleverste Wesen auf der ganzen Welt fühlen kann.BildZwei Kinder aber – das Mädchen Lega und der Junge Steni – haben den Kampf mit ihm aufgenommen. Und da Lega und Steni schon ganz schön viele LegaKids als Mitstreiter gefunden haben, heckt Lurs einen gemeinen Plan aus: Er entführt Stenis Vater! Lega und Steni versuchen natürlich alles, um Stenis Vater zu befreien.

 Was wird mit Spielspaß geübt?

Es gibt zahlreiche Lerneinheiten zur Lesegenauigkeit und Leseverständnis, Übungen zur Rechtschreibung (aufbauend alphabetisch, ortographisch, morphematisch) und zum Rechnen (Kaufladen).

Die Lerneinheiten sind in ansteigenden Schwierigkeitsstufen in neun Spielwelten eingebaut. Es sind spannende Welten mit jeweils eigener Atmosphäre, in denen es Vieles zu erledigen und zu entdecken gibt: den Abenteuerspielplatz, Stenis Kinderzimmer, den Kaufladen, den Zauberwald, das Hexenhaus, die Ritterburg, das gruselige Burgverlies, die Lurs-Höhle und schließlich die Lurs-Küche.

Dabei sammeln die Spieler Gegenstände und Lurs-Taler. Die brauchen sie, um ihr Ziel zu erreichen: die Befreiung des Vaters aus Lurs‘ Klauen. Der Vater – ein begnadeter Koch – ist in der Lursküche gefangen. Das Monster Lurs will, dass er ihm seine Lieblingsspeisen kocht. Doch der Vater ist verzweifelt, da ihm wichtige Zutaten fehlen. Die müssen ihm am Schluss von den Kindern geliefert werden. Natürlich können die Lieblings-Lursspeisen (als PDF zur Verfügung gestellt) von den erfolgreichen Spielern auch nachgekocht werden. Übrigens, sogar ein bisschen sportliche Betätigung wird von den kleinen und großen Computerspielern verlangt!

Spielstand speichern

Bitte überprüfen, ob der Flash-Player erlaubt, Spielstände zu speichern. Das geht so:
Wenn das Spiel geöffnet ist, mit der Maus einen Rechtsklick machen. Dann erscheint ein kleines Fenster. Dort bitte „Einstellungen“ anklicken.
Jetzt den mittleren Reiter (das ist ein kleines Ordner-Symbol) anklicken und schauen, was dort eingestellt ist. Bitte  auf mindestens 100 KB einstellen.
Danach sollte noch den Browsercache geleert und sichergestellt werden, dass sowohl Javascript als auch Cookies im Browser aktiviert sind.

Unterricht Lesen: „unnütze“ Körperteile?

derlehrerclub/Geolino  hier

„Weisheitszähne, Wurmfortsatz & Co – im Juni liegt der Fokus auf Körperteilen, die im Lauf der Evolution ihre ursprüngliche Funktion verloren haben und uns dennoch erhalten geblieben sind. Welche Aufgaben hatten diese sogenannten Rudimente ursprünglich?“

Eher geeignet für gute Leser. Aber sinnerfassendes Lesen kann geübt werden, durch die zu bearbeitenden Fragen am Schluss. AS

Sprichwortgenerator

Sprichwortgenerator

Lehrer Online:
Sprichwortgenerator: Verdrehte Weisheiten auf Knopfdruck
Der Sprichwortgenerator bringt absichtlich so einiges durcheinander. Das Ergebnis: ziemlich kuriose und amüsante Sprüche, mal mehr, mal weniger sinnige Weisheiten und hin und wieder Kauderwelsch. …“

Hier gibt es Fotos zu verschiedenen Redewendungen  lehrer online, die zwei Germanistik-Studentinnen der Universität Bielefeld  fotos

 

Unterricht: Lesen für Anfänger

  • Stolpersteine  bei Lurs hier
  • Stolperwörter Lesegeschichte  hier

Vorlese-Kriterien

Funktionswörter

Blitzlese-Wörter

Blitzlesespielkarten

Finde den Fehler in der Reihe!  verschiedene Zeichen

Das gibt es nicht!Arbeitsblatt: Pseudowörter, zusammengesetzte Wörter zu Hund, Biene, Schwein, Ameise (gleiches Wort einkreisen!)/ Tierkinder wiederholen

Ein Wort zu viel

Stolpersteine 01   spiralförmig aufgeschrieben

Stolpersteine 02

 

 

 

AutorIn statt AnalphabetIn

„9.03.2012, Adrian Zagler, Österreich  Online-Redaktion
Ein Schreibwettbewerb und ein Buchprojekt für AnalphabetInnen verdeutlichen den Motivationswert des literarischen Schreibens in der Basisbildung.

Wer schreiben kann, hat mehr zu sagen. Auf dieser Überzeugung fußen zwei Projekte, die das literarische Schreiben im Zuge der Basisbildung fördern wollen. Es handelt sich dabei um das von der VHS Linz herausgegebene Buch „schriftlos heißt nicht sprachlos“ und den Schreibwettbewerb des deutschen Bundesverbands Alphabetisierung und Grundbildung e.V. (alfa). Sowohl die VHS Linz als auch alfa möchten vom Analphabetismus Betroffene dazu motivieren, Schreiben zu lernen, um das eigene Selbstwertgefühl zu stärken und mehr Freude am Lernen zu entdecken. Denn laut einer Studie der Innovative Sozialprojekte GmbH (ISOP) sind ein niedriger Selbstwert und mangelnde Motivation Haupthindernisse in Sachen (Weiter-)Bildung. Und weiter: Bildungsdefizite wirkten sich negativ auf die psycho-soziale Gesundheit aus.    ….  “ weiter hier

siehe auch   Märchenhaft und wahr, Buch von Murietta Bamberger   hier

und die Bücher von Tim Thilo Felmer  hier

weiter Hinweise unter der Kategorie rechts Kreatives Schreiben

 

 

Reinhard Mey: Der unendliche Tango der deutschen Rechtschreibung

Liebe KollegInnen,
wusstet ihr, dass Reinhard Mey Zeit seines Lebens mit der Rechtschreibung gekämpft und auch ein Lied darüber geschrieben hat?
Spielt es doch mal euren TN vor, bestimmt tut es ihnen gut zu hören, dass auch ein berühmter Barde wie Mey mit den gleichen Problemen kämpft wie sie! hier hören
Leider kommt nur der Ton, das Bild läuft zumindest bei mir nicht. Es lohnt sich, bis zum Ende zuzuhören, weil er es auch noch kommentiert!                                                                                   Kursleiterin Doro aus HH

Hier der Text  DER UNENDLICHE TANGO DER DEUTSCHEN RECHTSCHREIBUNG

Hurraki : Wörterbuch in leichter Sprache

Gefunden auf der Seite von Klar und Deutlich – Agentur für einfache Sprache  hier
siehe auch  Spaß am Lesen Verlag   hier    und Blablameter  hier

Hurraki ist ein Wörterbuch für leichte Sprache    hier
Viele Menschen reden umständlich. Nicht jeder versteht das.
Die Wörter bei Hurraki soll jeder verstehen können.
Niemand soll ausgegrenzt werden.
Alle haben ein Recht auf Information.
Hurraki ist kostenlos
Hurraki ist für alle.
Jeder darf die Wörter lesen. Jeder kann mitmachen.

Beispiel:
 Adjektiv
Ein Adjektiv ist eine Wortart.
Ein Adjektiv beschreibt wie etwas ist.
     Gleiche Wörter
Eigenschaftswort
Wiewort
    Genaue Erklärung
Ein Adjektiv wird klein geschrieben.
Ein Adjektiv beschreibt wie etwas ist.
Beispiel:
Der Sonnenuntergang ist schön.
Das Wort schön ist das Adjektiv.