wortwuselwelt

Wunderbar !!   Zum Lesen, Hören,  Anklicken, Spielen     AS

www.wortwusel.net ist eine interaktive Lyrik-Website, auf der Kinder und Erwachsene selbstständig eigene Klang- und Bilderwelten erschaffen können.

Gastgeber der Website ist das Wortwusel, ein kleines koboldhaftes Wesen, das sich zwischen vielen Gedichten und Spielen tummelt. Es lädt ein, die Vielfalt der Poesie zu entdecken. In der wortwuselwelt kann man lesen, lauschen, spielen und mit den Elementen der Seite experimentieren und sie frei kombinieren. Die Kinder entdecken poetische Texte, Bilder, Klänge und werden auf spielerische Weise an Morgenstern, Ringelnatz und Co. herangeführt.

Ab in die wortwuselwelt

Die wortwuselwelt setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen: Im Park quaken Goethes Frösche, die sich nach dem Frühling sehnen und wie Nachtigallen singen möchten. Bei Morgensterns Gruselett ertönen schauerliche Geräusche und Ringelnatz lässt sich von einem Reh aus Gips täuschen. Die Luftmusikmaschine beherbergt ein kleines Orchester mit Dudelsack, Posaune und Flöte, dass man erklingen lassen kann und ein Gedicht von Rainer Stolz schlägt neue Schimpfwörter aus dem Bereich der Insektenkunde vor. Im Alphabet kann man die Buchstaben auch mal auf den Kopf stellen und seiner Spiellust freien Lauf lassen.   zitiert aus  http://www.lehrer-online.de/883364.php

Unterricht: Wissenkarten Gesundheit, Schreiben im Krankenpflegeberuf

  •  Training  Schreiben im Krankenpflegeberuf   vhs Bielefeld Modul
  • Alphabetisierung – Grundbildung – Gesundheit   hier
    ESF-Projekt an der VHS BielefeldProjektleitung Marion Döbert

  • Alfa-Forum Gesundheit , 70, Artikel von Marion Döbert  hier

Redensarten
rund um den menschlichen Körper
Baby – Säugling
Drogen
Ernährung
Erste Hilfe
Geschlechtsorgane und Fortpflanzung
Kinder und Gesundheit
Kinder und ihre Krankheiten
Krankheiten
Körperbau
Mein Körper gehört mir
Sinnesorgane
Stimmerzeugung
Verdauung

 

Buchtipp: Das Labyrinth der Wörter

von Marie-Sabine Roger

„Früher war ich fast Analphabet – wer weder lesen noch schreiben kann. Siehe : Unkundiger-, und ich schäme mich nicht dafür. Lesen, das ist etwas Erworbenes. Dem braucht man nicht hinterherzulaufen. (S. 41)“ Es folgen schreckliche Schulerfahrungen, die viele der Teilnehmenden in Lese-, Schreibkursen kennen.

Die Geschichte ist aus der Sicht des „Ungebildeten“ in einfacher Sprache geschrieben, er beschreibt, wie ihn eine alte Frau zum Denken und Lesen anregt. Es wäre bestimmt in Teilen in Lese-, Schreibkursen lesbar.    Hörbuch und Film.

AS

Projekt zum Thema Gesundheit in Bielefeld

Gesundheitslexikon und andere Lesetexte , weiter unten auf der Seite  hier

Zitat presse-service: http://www.presse-service.de/data.cfm/static/771156.html
Damit geht ein Auftrag an die Volkshochschule Bielefeld, eine Fortbildung für Unterrichtende in der Alphabetisierungsarbeit in der ganzen Region OWL zum Thema „Gesundheit in der Grundbildung für Erwachsene“ zu übernehmen. „Gerade Menschen ohne Schrift sind in ihrer Gesundheit stark gefährdet“, so Marion Döbert, Projektleiterin des neuen Projekts „SALUS“ (lateinisch für Gesundheit, Wohlbefinden). „Sie können Beipackzettel und Dosierungsanleitungen nicht lesen, nutzen keine Präventionsangebote, fahren nicht zur Kur, alles aus Angst, mit den ganzen Formularen nicht zurechtzukommen.“ Aber auch die Arbeitslosigkeit vieler Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den VHS-Grundbildungskursen belastet die Gesundheit. „Sorgen nagen an der Gesundheit“, sagt Marion Döbert. Gesundheitsthemen müssten bei der Zielgruppe funktionaler Analphabeten deshalb auch Hilfestellungen für die Alltagsbewältigung umfassen.

Nähere Informationen zum Fortbildungs-Projekt SALUS gibt Marion Döbert telefonisch unter 0521 / 51-3589 oder per E-Mail über marion.doebert@bielefeld.de.

Der Aalphabet

Der Aalphabet

Es war einmal ein Fisch im Meer

der liebte die Buchstaben sehr.

Er zählte sie von früh bis spät

man nannt ihn auch den Aalphabet.

 

Doch eines Tages fehlte ihm

das große F, und das war schlimm

denn nun gabs große Ische

und sonst nur kleine fische.

 

Er sucht im ganzen Ozean

von oben bis nach unten.

Das große F war irgendwann

ganz vollständig verschwunden.

 

Der Aalphabet, er war nicht blöd

er tat, als wär’s normal.

Und seitdem ist der größte Isch

kein Isch mehr, sondern Wal.

 

aus: Mein lieber Fisch, 44 Fischgedichte von Arezu Weitholz

Unterrichtsmaterial: Mode, Beauty & Lifestyle

Inhalt da kann man sich einzelne Kapitel herunterladen, wenn einem das ganze Material zu umfangreich zum Herunterladen ist.

Leicht lesbares Themenheft und Lehrerhandreichung

Das Projekt Chancen erarbeiten hat für den Unterricht das leicht lesbare Themenheft „Mode, Beauty & Lifestyle“ ausgearbeitet. Es eignet sich insbesondere für junge Erwachsene, z.B. in Schulen, Volkshochschulen, Jugendverbänden, Kursen der Erwachsenenbildung, der außerschulischen Jugendbildung sowie in Jugendberufshilfe-Maßnahmen.

Texte über „Rechte Szene“

lesen in deutschland

Leicht verständliche Texte informieren über die „Rechte Szene“.

Alle Themenhefte sowie die dazu passenden pädagogischen Handreichungen werden auf der Internetseite des Projektes zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt.

Kommentar:  Auf dieser Seite findet man auch einen guten Überblick über Termine und verschiedenen Veröffentlichungen.

Lesetexte aus dem Internet (nicht nur ?) für Jugendliche

Lesetexte aus dem Internet

Das Projekt zur Förderung der Lesekompetenz : Niemanden zurücklassen – Lesen macht stark

Lehrer-online schreibt: Lehrer- online

Geeignet für alle Lehrkräfte
Mithilfe der vorliegenden Materialien können alle interessierten Lehrerinnen und Lehrer (nicht nur NZL-Lehrkräfte in Schleswig-Holstein) eine Einheit zur Förderung der Lesemotivation unter Berücksichtigung des Leseinteresses und Einsatz der Lesestrategien durchführen. Ergänzend sollten der Bereich der Metakognition (über das Lesen sprechen) sowie die Anschlusskommunikation Berücksichtigung erfahren.